Mara und der Feuerbringer

Kinostart: 02.04.2015

OT: Mara und der Feuerbringer (Deutschland 2014)
Länge: 94 Minuten
Genre: Fantasy / Abenteuer
Regie: Tommy Krappweis
Drehbuch: Tommy Krappweis, Sebastian B. Voss, nach dem Roman „Mara und der Feuerbringer“
Darsteller:

Lilian Prent, Jan Josef Liefers, Esther Schweins, Christoph Maria Herbst, Eva Habermann, Alex Simon

Die fünfzehnjährige Mara (Lilian Prent) hat nur einen Wunsch: normal sein! Wenn das nur so einfach wäre… In der Schule gilt sie als Außenseiterin, zu Hause wird sie von ihrer Mutter (Esther Schweins) mit Esoterikkursen drangsaliert und zu allem Überfluss suchen sie auch noch regelmäßig düstere Tagträume heim. Als Mara plötzlich erfährt, dass es sich nicht um Träume, sondern um Visionen handelt und ausgerechnet sie eine Seherin sein soll, gerät ihr Leben ordentlich aus den Fugen. Denn Mara hat keine geringere Aufgabe auferlegt bekommen, als den drohenden Weltuntergang zu verhindern – steht Ragnarök, die Götterdämmerung, wirklich unmittelbar bevor? 

Mithilfe von Dr. Reinhold Weissinger (Jan Josef Liefers), Universitätsprofessor für germanische Mythologie, stürzt sich Mara in ein aufregendes Abenteuer, in dem sie ganz auf ihre Stärken vertrauen muss. Geht von dem selbstverliebten Loki (Christoph Maria Herbst) und seiner geheimnisvollen Frau Sigyn (Eva Habermann) wirklich die größte Gefahr aus? Und was hat es mit dem bedrohlichen Feuerbringer auf sich? Mara gerät immer tiefer in eine magische Welt, in der sie all ihren Mut beweisen und über sich hinauswachsen muss…

Kritik

Jugend-Fantasy-Filme stehen derzeit hoch in der Gunst des jungen Publikums und so lassen sich auch die deutschen Produzenten nicht lumpen, auf diesen Zug aufzuspringen. Mit MARA UND DER FEUERBRINGER kommt jetzt ein Film in die Kinos, der aus der Feder von Tommy Krappweis stammt, der hier auch die Regie übernimmt. Einige kennen ihn vielleicht noch aus „RTL Samstag Nacht“, andere vielleicht „nur“ seine bislang größte Erfindung: Bernd, das Brot.

Nun also Fantasy. Aus deutschen Landen. Kann das gut gehen? Aber natürlich, denn das haben bereits RUBINROT und SAPHIRBLAU bewiesen. Und wem genau diese beiden Filme gefallen haben, der wird auch an MARA UND DER FEUERBRINGER seinen Spaß haben.

Die Special Effects kommen natürlich nicht an die großer US-Produktionen heran, verstecken müssen sie sich davor jedoch auch nicht. In der Summe bietet MARA UND DER FEUERBRINGER solide Unterhaltung für die junge Generation mit einem soliden Cast und einer gut erzählten Story.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 02.04.2015

Fast & Furious 7

Ein Jahr ist vergangen, seit Doms (Vin Diesel) und Brians (Paul Walker) strafbefreites Team in die Staaten zurückgekehrt ist, doch die Heimat wirkt fast surreal. Verzweifelt versucht Dom sich mit Letty (Michelle Rodriguez) zu vertragen, während sich Brian nur schwer an das bürgerliche Leben mit Mia (Jordana Brewster) und ihrem Sohn gewöhnen kann. Tej (Chris „Ludacris“ Weiterlesen

Gespensterjäger

Alle halten Tom für einen Angsthasen. Und ausgerechnet dieser kleine Junge bekommt im Keller von einem grünen Schleimgespenst den Schreck seines Lebens verpasst. Doch Hugo stellt sich als herzensgutes MUG (Mittelmäßig unheimliches Gespenst) heraus, das von einem gefährlichen Dämon, einem UEG (Urzeitliches Eis-Gespenst), aus seiner Gruselvilla verjagt wurde. Sieben Tage hat Hugo nur, um an Weiterlesen

Das blaue Zimmer

Ein Mann und eine Frau lieben sich heimlich in einem Zimmer, sie begehren einander, sie wollen einander und beißen sich sogar vor Leidenschaft. Danach tauschen sie für einen kurzen Moment noch Nichtigkeiten aus. Auf jeden Fall will das der Mann glauben. Doch dann wird er verhaftet, von der Polizei verhört und findet keine Worte mehr. Weiterlesen

The Best Exotic Marigold Hotel 2

Das Best Exotic Marigold Hotel ist ausgebucht. Dauermieter sind eingezogen. So träumen die Co-Manager Muriel Donnelly (Maggie Smith) und Sonny Kapoor (Dev Patel) von Expansion – und haben schon das perfekte Objekt im Auge. Evelyn und Douglas (Judi Dench & Bill Nighy) stürzen sich derweil ins Arbeitsleben von Jaipur und fragen sich, wohin ihre Frühstücksverabredungen Weiterlesen