Maggies Plan

Kinostart: 04.08.2016

OT: Maggie's Plan (USA 2015)
Länge: 99 Minuten
Genre: Komödie
Regie: Rebecca Miller
Drehbuch: Rebecca Miller
Darsteller: Greta Gerwig, Ethan Hawke, Julianne Moore, Bill Hader, Maya Rudolph, Travis Fimmel, Ida Rohatyn, Wallace Shwan, Mina Sundwall, Jackson Frazer, Monte Greene
Katerina Klausdottir, Mathias Wagner gefällt dieser Artikel

Maggie (Greta Gerwig) hat einen Plan: Sie wünscht sich ein Kind – einen Vater sieht der Lebensentwurf der Mittdreißiger New Yorkerin dabei jedoch nicht vor. Ein geeigneter Samenspender ist schnell gefunden, doch kurz bevor Maggie ihren Plan in die Tat umsetzen kann, steht John (Ethan Hawke) vor der Tür, enttäuscht von seiner eingefahrenen Ehe mit der dominanten Georgette (Julianne Moore), bereit mit Maggie einen Neuanfang zu wagen… 

Kritik

Ich mag Greta Gerwig und finde die Geschichte von MAGGIES PLAN prinzipiell gut. Nur die Umsetzung konnte mich irgendwie partout nicht überzeugen.

Vielleicht liegt es daran, dass der Film wie ein Werk von Noah Baumbach wirkt, aber es eben nicht ist. Wenn ich einen Baumbach-Film sehen möchte, dann schaue ich mir einen Baumbach-Film an – und eben keine Kopie.

Vielleicht liegt es aber auch nur daran, dass der Film einfach so vor sich hin plätschert. Wirkliche Überraschungen sucht man hier vergeblich. Und so wirkt der Film, als ob die Geschichte während der Dreharbeiten improvisiert wurde, aber keiner so recht wusste, wo überhaupt das Ziel liegen sollte.

Das ist alles äußerst schade, denn die Grundidee des Filmes ist gar nicht mal so schlecht. Aber das hilft MAGGIES PLAN dann auch nicht wirklich weiter.

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 04.08.2016

Lights Out

Als Rebecca ihr Elternhaus verließ, glaubte sie noch, dass sie damit auch ihre Kindheitsängste endgültig überwunden hätte. Als Jugendliche konnte sie Realität und Einbildung nie recht unterscheiden, sobald nachts das Licht erlosch. Und jetzt durchleidet ihr kleiner Bruder Martin dieselben unerklärlichen, entsetzlichen Vorgänge, die Rebecca einst den Boden unter den Füßen wegzogen und sie an Weiterlesen

Ghostbusters

Gerade als ihre Karriere als Physikerin entscheidend vorankommt, wird Erin Gilbert (Kristen Wiig) von ihrer (paranormalen) Vergangenheit eingeholt. Statt der lang ersehnten Universitäts-Festanstellung geht sie fortan mit ihrer Jugendfreundin Abby Yates (Melissa McCarthy) und deren durchgeknallter Assistentin Jillian Holtzmann auf Geisterjagd. Abgerundet wird das Trio durch Patty Tolan (Leslie Jones), die kurz zuvor noch in der Weiterlesen