Legend

Kinostart: 07.01.2016

OT: Legend (Großbritannien / Frankreich 2015)
Länge: 134 Minuten
Genre: Gangsterfilm / Biographie
Regie: Brian Helgeland
Drehbuch: Brian Helgeland
Darsteller: Tom Hardy, Emily BrowningTaron Egerton, David Thewlis. Christopher Eccleston, Tara Fitzgerald, Paul Bettany, Colin Morgan, Paul Anderson, Chazz Palminteri, Kevin McNally
Mathias Wagner gefällt dieser Artikel

Reggie Kray (Tom Hardy) hat die Unterwelt im Londoner East End fest im Griff. Gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Ron (ebenfalls TomHardy), den er kürzlich aus der Psychiatrie holen konnte, erpressen die beiden Schutzgelder, schmieden Allianzen und zwingen jeden ihrer Gegner in die Knie. Schnell florieren die Geschäfte; Politiker und Prominente gehen in den Clubs der Krays ein und aus. Obendrein findet Reggie in Francis (Emily Browning) die Liebe seines Lebens. Doch als er für sechs Monate im Gefängnis einsitzt, treibt Ron die Bars und das eigene Casino in den Ruin. Und während Ron immer mehr außer Kontrolle gerät, sieht Francis bald nur noch einen Ausweg, um ihrem Leben als vernachlässigte Ehefrau zu entfliehen. Das Imperium der Kray-Zwillinge droht zu zerbrechen und Reggie setzt alles daran, um ihren Niedergang abzuwenden.

Kritik

Dass Tom Hardy zu den vielseitigsten Darstellern unserer Zeit gehört, hat er bereits mehrfach gezeigt. In LEGEND stellt er sein Talent jetzt sogar doppelt unter Beweis.

In der britischen Produktion spielt Hardy das Gangster-Brüderpaar Kray, das einst London in Angst und Schrecken versetzt hat. Und da die beiden Brüder Zwillinge sind, liegt nichts näher, als einfach beide von Hardy darstellen zu lassen. Dabei liefert der Schauspieler eine mehr als eindrucksvolle Leistung ab. Deutlich hebt er die unterschiedlichen Charakterzüge der Brüder auch durch seine Mimik und seine Sprache hervor, so dass dem Zuschauer die Unterscheidung meist nicht schwer fällt.

Schwer haben wird es der Film aber vermutlich trotzdem in Deutschland, da die Geschichte der beiden Brüder hierzulande beinahe gänzlich unbekannt ist. Das sollte den Kinobesucher aber keinesfalls davon abhalten, diesen Film in einem Lichtspielhaus der eigene  Wahl zu betrachten. Dafür ist Ton Hardy schlichtweg zu gut und der Film viel zu sehenswert.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 07.01.2016

The Revenant – Der Rückkehrer

Bei einer Expedition tief in der amerikanischen Wildnis wird der legendäre Jäger und Abenteurer Hugh Glass (Leonardo DiCaprio) von einem Bären attackiert und von seinen Jagdbegleitern, die überzeugt sind, dass er dem Tod geweiht ist, zurückgelassen. Allein und dem Tode nah, denkt Glass aber nicht daran aufzugeben. Durch die Liebe zu seiner Familie und durch Weiterlesen

Louder than Bombs

Drei Jahre nach dem Unfalltod der bekannten Kriegsfotografin Isabelle Reed (Isabelle Huppert) bringen die Vorbereitungen zu einer großen Retrospektive ihren Ehemann Gene (Gabriel Byrne) und die beiden Söhne Jonah (Jesse Eisenberg) und Conrad (Devon Druid) wieder zusammen. Als anlässlich der Ausstellung ein Artikel in der New York Times erscheinen soll, der die wahren Umstände von Weiterlesen

The Danish Girl

Einar Wegener (Eddie Redmayne) führt in den zwanziger Jahren mit Ehefrau Gerda (Alicia Vikander) ein bewegtes Künstlerleben in Kopenhagen führt. Als die anfangs noch erfolglose Malerin Gerda sie bittet, als weibliches Modell zu posieren, finden die daraus resultierenden Portraits einen ungemeinen Anklang. Es scheint, als ob Gerda endlich die Muse gefunden hat, die sie zu Weiterlesen

Unfriend

Die beliebte Studentin Laura (Alycia Debnam-Carey) genießt das College-Leben, das sie gern auch mit ihren über 800 Freunden auf Facebook teilt. Aber als sie eines Tages die mysteriöse Freundschaftsanfrage der Außenseiterin Marina annimmt, gerät sie in den Bann eines schrecklichen Fluchs: Lauras engste Freunde sterben auf grausame Weise. Ihr selbst bleiben nur wenige Tage Zeit, Weiterlesen