Lady Vegas

Kinostart: 19.07.2012

OT: Lay the Favourite (USA / Großbritannien 2012)
Länge: 94 Minuten
Genre: Komödie / Drama
Regie: Stephen Frears
Drehbuch: Stephen Frears
Darsteller: Bruce Willis, Rebecca Hall, Catherine Zeta-Jones, Frank Grillo, Joshua Jackson, Vince Vaughn

Beth (Rebecca Hall), ein quirliges, hübsches Mädchen aus Florida verfolgt ihren Traum, Cocktail-Kellnerin in Las Vegas zu werden. Sie gibt ihren Job als Stripperin auf und zieht ins Spielerparadies. Dort trifft sie auf Dink (Bruce Willis), einen der erfolgreichsten Sportwetten-Profis der Branche, er erkennt ihr Potential und nimmt sie unter seine Fittiche. Schon bald beantwortet sie nicht mehr nur seine Telefone, sondern platziert erfolgreich die ersten Wetten. Ihr phänomenales Zahlengedächtnis beschert Dink bald eine wahre Glückssträhne. Doch Dinks Ehefrau, das Ex-Showgirl Tulip (Catherine Zeta-Jones), sorgt sich um die enge Beziehung ihres Mannes zur schönen Beth. Sie zwingt ihn, Beth zu feuern. Beth ist mittlerweile gut etabliert im Wettgeschäft und geht nach New York, um in die mehr oder weniger legalen Geschäfte von Rosie (Vince Vaughn), Dinks Konkurrenten, einzusteigen. Doch ihr gewagtes Spiel bringt bald nicht nur ihren Freund Jeremy (Joshua Jackson), sondern auch Dink und Tulip in Gefahr… 

Kritik

Stephen Frears (High Fidelity, Die Queen) ist einmal wieder im Komödienfach angekommen. Dass dabei jedoch ein solch mauer Aufguss herausgekommen ist, ist mehr als schade. LADY VEGAS (so der unsägliche deutsche Titel des Films) taugt allenfalls für einen kurzweiligen DVD-Abend – für die große Leinwand ist der Film einfach zu harmlos. Und das, obwohl die Besetzung eigentlich gar nicht mal so schlecht ist: Bruce Willis agiert nach THE COLD LIGHT OF DAY endlich einmal nicht gelangweilt und Rebecca Hall erinnert streckenweise in ihrer Darstellung an den britischen Film HAPPY GO LUCKY. Doch ihre Verbindung von naivem Dummchen und Zahlengenie passt irgendwie nicht stimmig zusammen. Schade eigentlich.

Bildergalerie

Trailer

httpvh://youtu.be/wiWwWZKCdNs

Facebook-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Neustarts am 19.07.2012

Der Lorax

Thneedville ist eine Stadt, aus der jegliche Natur vertrieben wurde. Die Pflanzen sind aus Kunststoff und der gerissene Geschäftsmann Aloysius O’Hare (Rob Riggle) scheffelt Millionen damit, in Plastikflaschen abgefüllte Frischluft zu verkaufen. Hier lebt auch der zwölfjährige Ted (Zac Efron), der das Herz seiner Angebeteten Audrey (Taylor Swift) für sich erobern will – indem er Weiterlesen

Das verflixte 3. Jahr

Marc Marronnier (Gaspard Proust), tagsüber ein von der Welt gelangweilter Literaturkritiker, abends ein scharfzüngiger und feierwütiger Gesellschaftskolumnist, lässt sich von seiner Frau Anne scheiden. Zu diesem Zeitpunkt ist er sich vollkommen sicher, dass wahre Liebe „das verflixte dritte Jahr“ nie überdauern kann. Sogar ein Pamphlet hat er als Beleg seiner These geschrieben, allerdings unter Pseudonym. Weiterlesen