Kiss the Cook

Kinostart: 28.05.2015

OT: Chef (USA 2014)
Länge: 114 Minuten
Genre: Komödie
Regie: Jon Favreau
Drehbuch: Jon Favreau
Darsteller:

Jon Favreau, John Leguizamo, Emjay Anthony, Scarlett Johansson, Dustin Hoffman, Sofía Vergara, Oliver Platt, Amy Sedaris, Bobby Cannavale, Robert Downey Jr.

Jahrelang war er den Feinschmeckern von Los Angeles zu Diensten – doch jetzt reicht es Gourmetkoch Carl Casper (Jon Favreau): Restaurantbesitzer Riva (Dustin Hoffman) lässt ihm keine kreative Freiheit, seine Ehe mit Inez (Sofía Vergara) ist gescheitert, die Beziehung zu seinem 11-jährigen Sohn Percy (Emjay Anthony) liegt brach, und dann muss er seine Kochkünste auch noch von einem snobistischen Kritiker (Oliver Platt) verreißen lassen. Am Nullpunkt angekommen, besinnt sich der Sternekoch auf seine kulinarischen Wurzeln und kauft in Miami einen heruntergekommenen Imbisswagen um noch einmal neu durchzustarten. Zusammen mit Percy und seinem Sous-Chef Martin (John Leguizamo) begibt er sich auf einen kulinarischen Road Trip durch den amerikanischen Süden und begeistert die Massen mit seiner exotisch-kreativen Küche. Endlich spürt er wieder, was ihn wirklich glücklich macht: Freunde, Familie und die Lust am Kochen.

Kritik

Worin liegt der Vorteil, wenn man als Regisseur mit Big-Budget-Produktionen sein Geld verdient? Ganz klar, man kann hin und wieder einfach mal die Filme machen, auf die man Lust hat und die einem am Herzen liegen. So in etwa muss es Jon Favreau (Iron Man) gegangen sein, denn mit KISS THE COOK erfüllt er sich einen kleinen Traum und fungiert als Drehbuchautor, Regisseur und Hauptdarsteller in Personalunion. Dabei ist ihm sicherlich kein großer Wurf gelungen, aber immerhin ein charmanter Film, bei dem man merkt, dass er mit viel Herzblut realisiert wurde.

Warum man dem Film, er im Original einfach nur CHEF heißt, unbedingt einen neuen „deutschen“ Titel spendieren musste, wird sich uns vermutlich nie erschließen. Trotzdem fühlt man sich über die 114 Minuten gut unterhalten und hat immer das Gefühl, mit sympathischen Menschen bei gutem Essen und Wein zusammen zu sitzen. Und sind wir doch mal ehrlich: Wem gefällt das nicht.

KISS THE COOK bleibt vielleicht nicht allzu lang im Gedächtnis, aber für einen angenehmen Wohlfühlabend im Kino ist er nahezu perfekt. Allerdings sollten Sie im Anschluss noch einen Restaurantbesuch einplanen, denn hungrig macht der Film in jedem Fall.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 28.05.2015

Poltergeist

In ihrem idyllischen Vorstadtheim stößt eine Familie auf unerklärliche Erscheinungen, die sie das Fürchten lehren. Als die Attacken der furchterregenden Erscheinungen eskalieren und die jüngste Tochter verschwindet, muss Familie Bowen zusammenhalten, um die kleine Madison zu retten, bevor sie für immer verschwindet. 

San Andreas

Als sich die berüchtigte San-Andreas-Verwerfung verschiebt, kommt es in Kalifornien zu einem Erdbeben der Stärke 9. In dieser Situation versuchen sich ein Helikopter-Rettungspilot (Dwayne Johnson) und seine Noch-Ehefrau (Carla Gugino) gemeinsam von Los Angeles nach San Francisco durchzuschlagen, um ihrer einzigen Tochter beizustehen. 

Das Zimmermädchen Lynn

Lynn (Vicky Krieps) putzt gerne. Ihr entgeht keine noch so kleine Nische, kein Fältchen und kein Staubkorn – weder in ihrem kleinen Apartment, noch an ihrem Arbeitsplatz im Hotel. Wie es sich für ein Zimmermädchen gehört, erledigt Lynn ihren Job stets still und gründlich, bewegt sich fast unsichtbar von Zimmer zu Zimmer, und hinterlässt jedem Weiterlesen

Tracers

Blitzschnell und ungeachtet aller Hindernisse rast Cam (Taylor Lautner) als Fahrradkurier durch die Straßen New Yorks. Die kennt er wie seine Westentasche, doch das hat ihn nicht daran gehindert, ein wenig auf die schiefe Bahn zu geraten. Nicht nur muss er in einer Garage pennen, sondern vor allem schuldet er den falschen Leuten jede Menge Geld – Weiterlesen

Ein Junge namens Titli

Titli (Shashank Arora) hat den brutalen Alltag in den Slums von Delhi satt: Er plant die Flucht vor seiner kriminellen Familie und spart eisern für ein neues Leben. Doch Korruption und die familiäre Bürde erlauben keine Träume und zwingen ihn dazu, sich weiterhin als Handlanger seiner Brüder zu verdingen. Als diese ihn verheiraten, macht er Weiterlesen

Lost River

Jeder sucht woanders nach einem besseren Leben… Das einst blühende Lost River ist zu einer gefährlichen Geisterstadt geworden – wer kann, zieht weg. Billy (Christina Hendricks) liebt ihre beiden Söhne und will noch bleiben. Bones (Iain De Caestecker), der ältere, gerät ins Visier einer gewalttätigen Gang. Seine Mutter muss dringend Geld auftreiben, um das Haus Weiterlesen