Ihre beste Stunde

Kinostart: 06.07.2017

OT: Their Finest (Großbritannien 2016)
Länge: 117 Minuten
Genre: Drama / Komödie / Romantik
Regie: Lone Scherfig
Drehbuch: Gaby Chiappe
Darsteller: Gemma Arterton, Sam Claflin, Bill Nighy, Jake Lacy, Jack Huston, Helen McCrory, Paul Ritter, Rachael Stirling, Richard E. Grant, Eddie Marsan, Jeremy Irons, Henry Goodman

London 1940. Catrin Cole (Gemma Arterton) braucht einen Job, um sich und ihren Freund, den Künstler Ellis Cole (Jack Huston), über Wasser zu halten. Sie heuert beim Informationsministerium an. Dessen Filme sollen der Nation in Kriegszeiten wieder Mut und Hoffnung geben. Catrins Aufgabe als Drehbuchautorin ist es, einem der Skripte eine „weiblichere Note“ zu verleihen. Dabei trifft sie auf den ebenso brillanten wie zynischen Drehbuchautor Tom Buckley (Sam Claflin). Und während in London die Bomben fallen, machen sich Catrin und ihr wild zusammengewürfeltes Team rund um die inzwischen ein wenig in die Jahre gekommene Schauspielerlegende Ambrose Hilliard (Bill Nighy) daran, einen herzerwärmenden und zugleich ermutigenden Film zu drehen. Allerdings wird sie bald herausfinden, dass sich hinter der Kamera mindestens genauso viel an Komödie, Drama und Leidenschaft abspielt wie davor.

Kritik

Gemma Arterton und Bill Nighy zusammen in einer britischen Komödie? Das kann doch eigentlich nur gut gehen, oder? Selbstverständlich. Im Falle von IHRE BESTE STUNDE sogar ganz wundervoll.

Die Regisseurin Lone Scherfig war eigentlich schon immer ein Garant für sehenswerte Filme mit tief gehenden Charakterzeichnungen. Man denke nur an den einmaligen AN EDUCATION, der den Grundstein für die Karriere der Carey Mulligan legte. Mit IHRE BESTE STUNDE legt Scherfig jetzt erneut einen Film vor, das in allen Punkten zu überzeugen weiss. Dabei lässt sich der Film gar nicht so recht in eine Schublade stecken, denn Scherfig versteht es wie kaum jemand sonst, die Elemente Drama, Komödie und Romantik miteinander zu verbinden. Wo andere Regisseure scheitern, legt sie die perfekte Symbiose vor.

Mit ihrem Gespür für feinen Humor, der sich niemals zu sehr in den Vordergrund drängt, erzählt Scherfig ihre Geschichte von einer Liebesgeschichte in schweren Zeiten. Dabei nimmt sie ihre Figuren ernst und lacht höchstens mit ihnen, aber niemals über sie. So entsteht ein Film, der den Zuschauer berührt und ihn für knapp zwei Stunden in eine fremde Welt entführt. Genau so sieht gelungenes Herzkino aus.

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 06.07.2017

Ich, einfach unverbesserlich 3

Im nunmehr dritten Teil bekommt es Gru mit seinem bisher unbekannten Zwillingsbruder Dru zu tun. Blöd nur, dass der nicht nur besser aussieht und mehr Haare hat, sondern auch erfolgreicher ist als Gru. Die beiden Zwillingsbrüder könnten unterschiedlicher nicht sein, doch als Superschurke Balthazar Bratt mit Vokuhila, großen Schulterpolstern und einem teuflischen Plan auftaucht, müssen Weiterlesen

Die Erfindung der Wahrheit

In Washington, wo politische Einflussnahme hinter den Kulissen ein lukratives Geschäft ist, ist Elizabeth Sloane (Jessica Chastain) der Star der Branche. Die brillante, selbstsichere und völlig skrupellose Lobbyistin der alteingesessenen Kanzlei George Dupont ist berüchtigt für ihr einzigartiges Talent, ihre Rücksichtslosigkeit und ihre zahllosen Erfolge. Um ans Ziel zu kommen, tut sie alles. Für die Weiterlesen

Ein Chanson für Dich

Liliane (Isabelle Huppert) arbeitet in einer Pasteten-Fabrik und führt ein recht eintöniges Leben. Die Zeiten, in denen sie als Chanson-Sängerin „Laura“ große Erfolge feierte, sind längst vergessen und vorbei. Doch als sie Jean (Kévin Azaïs), einen 22-jährigen Boxer, kennenlernt, der in ihr den einstigen Star erkennt, ändert sich alles. Er verliebt sich in Liliane und Weiterlesen