Ich, einfach unverbesserlich 3

Kinostart: 06.07.2017

OT: Despicable Me 3 (USA 2017)
Länge: 96 Minuten
Genre: Komödie / Animation
Regie: Pierre Coffin, Kyle Balda
Drehbuch: Cinco Paul, Ken Daurio
Darsteller: Originalstimmen: Steve Carell, Kristen Wiig, Trey Parker, Miranda Cosgrove, Dana Gaier, Nev Scharrel, Steve Coogan, Jenny Slate, Julie Andrews Deutsche Stimmen: Oliver Rohrbeck, Martina Hill, Joko Winterscheidt, Marco Rima, Lilian Klebow, Julien Bam
Claudia-Janet Kaller, Mathias Wagner gefällt dieser Artikel

Im nunmehr dritten Teil bekommt es Gru mit seinem bisher unbekannten Zwillingsbruder Dru zu tun. Blöd nur, dass der nicht nur besser aussieht und mehr Haare hat, sondern auch erfolgreicher ist als Gru. Die beiden Zwillingsbrüder könnten unterschiedlicher nicht sein, doch als Superschurke Balthazar Bratt mit Vokuhila, großen Schulterpolstern und einem teuflischen Plan auftaucht, müssen Gru und Dru sich zusammen raufen… 

Kritik

Kaum zu glauben, dass jetzt schon der dritte Teil in die Kinos kommt. Aber kann ICH, EINFACH UNVERBESSERLICH 3 mit seinen beiden Vorgängern mithalten?

Wenn es nach den drei Kindern geht, die mich in der Pressevorführung begleiten durften, dann hatten alle einen Heidenspass und würden den Film als gelungen bezeichnen. Als Filmkritiker muss ich dann aber doch ein paar Abstriche machen. 

Da wäre in allererster Linie die unglaubliche Hektik, die er Film verbreitet. Mit wenigen Ausnahmen bietet ICH, EINFACH UNVERBESSERLICH 3 kaum einen Moment des Durchatmens. Mitunter werden Szenen so schnell abgehakt, dass man eigentlich kurz innehalten müsste, um sie einsortieren zu können. Das gefiel mir bei den Vorgängern definitiv besser. 

Ein weiterer Nachteil ist leider Joko Winterscheidt, der in der deutschen Fassung den Bösewicht Balthazar Bratt spricht. Man merkt leider sehr deutlich, dass Winterscheidt kein ausgebildeter Synchronsprecher ist und mit der Rolle hoffnungslos überfordert ist. So sehr ich seine Arbeit bei Circus Halligalli auch schätze, das war leider eine Nummer zu groß. 

Zudem krankt der dritte Teil an genau denselben Problemen, wie bereits andere Trickfilm-Reihen zu vor: Man versucht immer mehr in einen Film zu stopfen. Hier wäre es besser, wenn man auf ein paar der Figuren verzichtet hätte. Dann hätte man auch die Geschwindigkeit etwas herunterfahren können. 

Besonders auffällig wird das bei den Minions, die vermutlich den größten Anteil am Erfolg der Vorgängerfilme haben. Im dritten Teil haben sie nämlich offiziell überhaupt keine Aufgabe mehr. So verkommen sie zu kleinen – durchaus sehenswerten – Einspielern, die von der Haupthandlung vollkommen losgelöst sind. Das haben die putzigen Kerlchen nun wirklich nicht verdient. 

Aber ICH, EINFACH UNVERBESSERLICH 3 hat auch sehr viele gute Momente. Die meisten der Gags zünden und bieten sogar den Erwachsenen viele Möglichkeiten zum Schmunzeln. 

Alles in allem bietet ICH, EINFACH UNVERBESSERLICH 3 solide Unterhaltung, die nur leider etwas zu viel möchte. Aber ich vermute, dass der vierte Teil – den es mit Sicherheit geben wird – wieder zu alter Stärke zurückfinden wird und sich auf seine Wurzeln besinnt.  

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 06.07.2017

Ihre beste Stunde

London 1940. Catrin Cole (Gemma Arterton) braucht einen Job, um sich und ihren Freund, den Künstler Ellis Cole (Jack Huston), über Wasser zu halten. Sie heuert beim Informationsministerium an. Dessen Filme sollen der Nation in Kriegszeiten wieder Mut und Hoffnung geben. Catrins Aufgabe als Drehbuchautorin ist es, einem der Skripte eine „weiblichere Note“ zu verleihen. Weiterlesen

Die Erfindung der Wahrheit

In Washington, wo politische Einflussnahme hinter den Kulissen ein lukratives Geschäft ist, ist Elizabeth Sloane (Jessica Chastain) der Star der Branche. Die brillante, selbstsichere und völlig skrupellose Lobbyistin der alteingesessenen Kanzlei George Dupont ist berüchtigt für ihr einzigartiges Talent, ihre Rücksichtslosigkeit und ihre zahllosen Erfolge. Um ans Ziel zu kommen, tut sie alles. Für die Weiterlesen

Ein Chanson für Dich

Liliane (Isabelle Huppert) arbeitet in einer Pasteten-Fabrik und führt ein recht eintöniges Leben. Die Zeiten, in denen sie als Chanson-Sängerin „Laura“ große Erfolge feierte, sind längst vergessen und vorbei. Doch als sie Jean (Kévin Azaïs), einen 22-jährigen Boxer, kennenlernt, der in ihr den einstigen Star erkennt, ändert sich alles. Er verliebt sich in Liliane und Weiterlesen