Hyde Park am Hudson

Kinostart: 28.02.2013

OT: Hyde Park on Hudson (Großbritannien 2012)
Länge: 96 Minuten
Genre: Komödie
Regie: Roger Michel
Drehbuch: Richard Nelson
Darsteller: Bill Murray, Laura Linney, Samuel West. Olivia Colman, Elizabeth Marvel, Olivia Williams, Elizabeth Wilson, Martin McDougall, Andrew Havill, Eleanor Bron

An einem Juni-Wochenende im Jahr 1939, die große Wirtschaftsdepression ist gerade erst überwunden, und der Zweite Weltkrieg steht kurz bevor – erwarten US-Präsident Franklin D. Roosevelt (Bill Murray) und seine Gattin Eleanor (Olivia Williams) auf ihrem Landsitz Hyde Park am Hudson hohen Besuch: Als erste britische Monarchen überhaupt beehren King George VI (Samuel West) und seine Gemahlin Queen Elizabeth (Olivia Colman) die USA mit einer geschichtsträchtigen Stippvisite. Und noch ein weiterer Gast weilt an diesem Wochenende auf dem Familienanwesen der Roosevelts: Margaret „Daisy“ Stuckley (Laura Linney), eine entfernte Cousine des Präsidenten, mit der er eine Liebesaffäre unterhält. Es bahnt sich ein stürmisches Wochenende mit allerhand Heimlichtuereien, verkrampften Picknicks, politischen Differenzen, Hot Dogs, britischem High-End-Snobismus und nächtlichen Eskapaden an, das die Befürchtungen aller Beteiligten weit übertreffen wird und am Ende doch die beiden Nationen näher aneinander rücken lässt…

Kritik

Franklin D. Roosevelt war ein eher ungewöhnlicher Präsident: Er brachte es auf ganze vier Amtszeiten, führte die Amerikaner aus der großen Depression und war ein großer Schürzenjäger, obwohl er nach einer Krankheit auf den Rollstuhl angewiesen war. Grund genug, auch einmal einen ungewöhnlichen Film über den Präsidenten zu drehen. Statt auf seine politischen Errungenschaften einzugehen, konzentriert sich Regisseur Roger Michel (Notting Hill) gänzlich auf die Person.

Margaret „Daisy“ Stuckley wurde im übrigen 100 Jahre alt und erst als man nach ihrem Tod eine Kiste mit Briefen und Tagebüchern unter ihrem Bett fand, wurde ihre besondere Beziehung zu Roosevelt offenbart. Roger Michel wirft, inspiriert von diesen Briefen und Tagebüchern einen ungewöhnlichen Blick auf die Räder der Weltgeschichte.

HYDE PARK AM HUDSON will dabei bewusst kein historisches Drama oder eine geschichtliche Aufarbeitung sein – nein, hier haben wir es mit einer Komödie zu tun – und das ist auch gut so. Bill Murray spielt hier (wieder einmal) in Höchstform und auch der restliche Cast muss sich hinter ihm keinesfalls verstecken. Der Film bereitet eine Menge Spaß, sofern man keine tiefgründige Weltpolitik erwartet.

Bildergalerie

Trailer

httpvh://youtu.be/mZk-LhDGF3U

Facebook-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Neustarts am 28.02.2013

Nitro Circus – Der Film 3D

Travis Pastrana ist ein Teufelskerl, der die Actionsport-Szene mit seiner Furchtlosigkeit und seinen adrenalinträchtigen Taten bestimmt und geformt hat. Er sprang ohne Fallschirm aus einem Flugzeug, machte Salti mit Fahrzeugen auf zwei, drei und vier Rädern und hat sich dabei natürlich fast jeden Knochen in seinem Körper gebrochen, den man sich vorstellen kann. Neben den Weiterlesen

3096 Tage

Wien, 2. März 1998. Natascha Kampusch ist 10 Jahre alt, als sie auf dem Schulweg von dem arbeitslosen Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil in einen weißen Lieferwagen gezerrt wird. Der Entführer will kein Lösegeld, er will das Mädchen besitzen. Unter seinem Haus in einer bürgerlichen Wohnsiedlung hat Priklopil ein geheimes Verlies ausgehoben, um sie dort einzusperren.

Hänsel und Gretel: Hexenjäger

Jahre nach den Ereignissen im Pfefferkuchenhaus sind Hänsel (Jeremy Renner) und Gretel (Gemma Arterton) nur von einem Gedanken besessen: Rache an allen Hexen – zielsicher und gnadenlos! Berühmt für ihr besonderes Geschick beim Auffinden und Vernichten ihrer Beute, zieht das Geschwisterpaar als berüchtigte Hexenjäger durch die Welt. Als eines Tages die grausame Hexe Muriel (Famke Janssen) etliche Kinder Weiterlesen

Sightseers

Tina ist 34 und lebt noch immer bei ihrer Mutter. Völlig aus dem Häuschen ist diese, als Tina ankündigt, mit ihrem neuen Freund Chris im Wohnmobil das ländliche Yorkshire erkunden zu wollen. Die Frischverliebte zieht mit gepacktem Koffer inklusive eigens gehäkelter altrosa Reizwäsche von dannen. Was Tina jedoch nicht ahnen kann: Ihr angebeteter Chris ist Weiterlesen

The Crime

Jack Regan (Ray Winstone) und George Carter (Ben Drew) sind das Beste, was die britische Polizei zu bieten hat, allerdings auch das Fragwürdigste: Polizisten der härteren Gangart, die keine Umwege nehmen. Als Teil der Eliteeinheit „Flying Squad“ von Scotland Yard greifen sie bei der Bekämpfung von Gewaltverbrechen in der Londoner Unterwelt hart durch. Ihre Methoden Weiterlesen