Huhn mit Pflaumen

Kinostart: 05.01.2012

OT: Poulet aux Prunes (Frankreich / Deutschland / Belgien 2011)
Länge: 90 Minuten
Genre: Liebesgeschichte / Komödie
Regie: Marjane Satrapi und Vincent Paronnaud
Drehbuch: Marjane Satrapi und Vincent Paronnaud
Darsteller: Mathieu Almaric, Edouard Baer, Maria de Medeiros, Golshifteh Farahani, Eric Caravaca, Chiara Mastroianni, Mathis Bour, Enna Balland, Didier Flamand, Serge Avédikian, Rona Hartner

Teheran, 1958. Nasser-Ali Khan (Mathieu Amalric) ist der größte Geiger seiner Zeit. Als in einem Ehestreit seine geliebte Violine zu Bruch geht, bricht auch das Herz des berühmten Musikers. Nasser-Ali ahnt, dass er nun nie mehr spielen kann wie zuvor. Fortan begibt er sich auf die Suche nach einer neuen Geige, doch keines der noch so wertvollen und alten Exemplare vermag in ihm den Zauber der Musik neu entfachen.

Also beschließt Nasser-Ali, zu sterben. Während er nun in seinem Bett liegend auf den Tod wartet, erinnert er sich an sein bisheriges Leben und nach und nach wird auch dem Zuschauer klar, warum niemals ein Instrument seine zerstörte Geige ersetzen kann.

Kritik

Vier Jahre nach dem äußerst erfolgreichen Animationsfilm PERSEPOLIS legen Marjane Satrapi und Vincent Paronnaud jetzt ihr neues Werk vor – ein wunderbar verspieltes orientalisches Märchen in prächtigen Bildern, voller Poesie und Humor. Die Umsetzung erinnert stark an die fabelhafte Welt der Amelie, die Geschichte ist amüsant und traurig zugleich. Das Regie-Duo präsentiert mit HUHN MIT PFLAUMEN eine beeindruckende Liebeserklärung an die Heimat Satrapis. Besser kann das Kino-Jahr gar nicht starten…

Verlosung

Wir verlosen gemeinsam mit dem ProkinoFilmverleih zwei Poster, sowie zwei Freikarten zum Film. Schicken Sie uns einfach bis zum 10.01.2012 eine E-Mail an huhnmitpflaumen@schlaflos-in-hamburg.de. Geben Sie bitte in jedem Fall Ihre Postadresse an, damit wir Ihnen im Falle des Gewinnes die Preise auch zuschicken können.

Bildergalerie

Trailer

httpvh://youtu.be/EVtCvBdqApg

Facebook-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Neustarts am 05.01.2012

Jonas

Jonas ist 18 Jahre alt und mehrfacher Sitzenbleiber. Die Brandenburger Gesamtschule Paul-Dessau bietet ihm eine allerletzte Chance auf einen Schulabschluss.

Ziemlich beste Freunde

Philippe (FRANÇOIS CLUZET) führt das perfekte Leben. Er ist reich, adlig, gebildet und hat eine Heerschar von Hausangestellten – aber ohne Hilfe geht nichts! Philippe ist vom Hals an abwärts gelähmt. Eines Tages taucht Driss (OMAR SY), ein junger Mann, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde, in Philippes geordnetem Leben auf. Driss will eigentlich Weiterlesen