Höhere Gewalt

Kinostart: 20.11.2014

OT: Turist / Force Majeure (Schweden 2014)
Länge: 118 Minuten
Genre: Drama
Regie: Ruben Östlund
Drehbuch: Ruben Östlund
Darsteller: Johannes Bah Kuhnke, Lisa Loven Kongsli, Clara Wettergren, Vincent Wettergren, Kristofer Hivju, Fanni Metelius
Siegfried Bendix gefällt dieser Artikel

Eine junge schwedische Familie macht Skiurlaub in den französischen Alpen. Die Sonne scheint, die Pisten sind herrlich, das Berg-Idyll perfekt. Doch plötzlich geschieht beim Mittagessen auf der Terrasse des Restaurants die Katastrophe: Eine Lawine rast mit voller Wucht auf sie zu. Panisch ergreift Mutter Ebba (Lisa Loven Kongsli) die beiden Kinder – panisch ergreift Vater Tomas (Johannes Bah Kuhnke) die Flucht. Als sich der Nebel legt, sind alle unversehrt. Das große Unglück ist zwar ausgeblieben, doch zurück bleibt der Schock über Tomas‘ Handeln. Die Kinder streiken, die Ehe kriselt und Tomas muss schwer mit seiner mangelnden Courage und seiner angeschlagenen Männlichkeit kämpfen.

Kritik

Der schwedische Regisseur Ruben Östlund legt mit HÖHERE GEWALT einen Film vor, der es in sich hat. Nicht umsonst wurde der Film sowohl in Cannes, als auch beim Filmfest Hamburg vom Publikum, wie auch von der Presse, begeistert gefeiert. Östlund analysiert darin die Rolle des Mannes als Familienoberhaupt, aber auch die gesellschaftlichen Erwartungen in eben diese. Wie ein Schleier legt sich die feige Tat des Familienoberhauptes über die Beziehung – Nichts ist mehr so, wie es eins war. Dabei zwingt der Film den Zuschauer, sich selbst einmal mit der Situation auseinanderzusetzen. Wie hätte man selbst reagiert in einer solchen Situation?

Zum Glück vertieft sich Östlund nicht in extrem tiefe, psychiologische Begutachtungen, sondern lockert die Stimmung auch mal durch kleine humoristische Einlagen und sogar ein UFO (!) auf. Das gibt dem Zuschauer immer mal wieder eine kleine Verschnaufpause und macht HÖHERE GEWALT so zu einem extrem sehenswerten Film.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 20.11.2014

Die Tribute von Panem – Mockingjay – Teil 1

Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) konnte von den Rebellen aus der Arena gerettet werden und in dem zerstört geglaubten Distrikt 13 in Sicherheit gebracht werden. Für die unterdrückte Gesellschaft wird sie zur heroischen Symbolfigur des Aufstands gegen das Kapitol. Als der Krieg ausbricht, der das Schicksal Panems für immer bestimmen wird, muss Katniss sich entscheiden: Kann Weiterlesen

Ein Schotte macht noch keinen Sommer

Zusammen mit ihren drei quirligen Kids fahren Doug (David Tennant) und Abi (Rosamund Pike) in die schottischen Highlands, um den 75. Geburtstag von Dougs Vater Gordie (Billy Connolly) zu feiern. Das Problem dabei: Doug und Abi leben seit einer Weile getrennt, haben aber bislang den Familienclan noch nicht darüber informiert. Um die Feierlichkeiten nicht zu Weiterlesen

My Old Lady

Der mittellose New Yorker Mathias Gold reist nach Paris, um ein Apartment zu verkaufen. Er hat es von seinem verstorbenen Vater Max geerbt, zu dem er seit Jahren keinen Kontakt mehr hatte. Doch an Stelle des schnellen Geldes erwartet ihn in Frankreich die 92 Jahre alte Mathilde. Sie hat vor langer Zeit mit Mathias‘ Vater Weiterlesen

Einer nach dem Anderen

Die Schneeräumung ist eine sehr verantwortungsvolle Tätigkeit. Nils (Stellan Skarsgård) geht ihr mit so einnehmender Zuverlässigkeit nach, dass er zum Bürger des Jahres gewählt wird. Doch schon kurz darauf verkehren sich die Vorzeichen von Nils‘ Ordnungsliebe. Als sein Sohn zufällig Opfer einer fatalen Verwechslung der Mafia wird, gerät der beste Bürger in einen ausschweifenden Drogenkrieg. Weiterlesen