Finn und die Magie der Musik

Kinostart: 04.12.2014

OT: Finn (Niederlande 2013)
Länge: 91 Minuten
Genre: Drama
Regie: Frans Weisz
Drehbuch: Jannek van der Pal
Darsteller: Mels van der Hoeven, Daan Schuurmans, Jan Decleir, Justin Emanuels, Jenny Arcan, Hanna Verboom, Manou Kersting, Esther Scheidwacht, Mark van Eeuwen, Freerk Bos, Annelies Appelhof

Der neunjährige Finn lebt mit seinem Vater auf dem Land. Er spielt Fußball mit seinem besten Freund, Erik. Finn würde gerne Musik machen, aber sein Vater möchte, dass er Fußball spielt, so wie alle anderen Jungen. Finn versteht das nicht, aber sein Vater will nicht darüber sprechen. 

In der Nähe eines verlassenen Bauernhofs trifft Finn einen alten Mann, der so wunderschön Geige spielt, dass Finn wie verzaubert ist. Während sein Vater im beim Fußballspielen wähnt, geht Finn fortan heimlich zum Bauernhof, um zu üben. Sein bester Freund Erik hält ihn für verrückt. Ist Finn denn der einzige, der den Zauber der Musik erkennt? Oder was geht hier vor?

Kritik

Eigentlich klingt die Inhaltsangabe nach einem typischen, liebenswerten Weihnachtsfilm für die ganze Familie. Das ist FINN UND DIE MAGIE DER MUSIK im Prinzip auch. Allerdings ist der Film so behäbig und vorhersehbar inszeniert, dass er eher ins Nachmittagsprogramm des ZDF an Heiligabend passt, als ins Kino. So bleibt mir eigentlich auch nicht wirklich viel Weiteres zum Erzählen übrig, denn das wäre alles durchweg negativ. Wer aber auf solch altbackene Märchengeschichten steht, dem sei der Film vielleicht empfohlen. Alle anderen machen einen großen Bogen um diesen Film.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 04.12.2014

Dritte Person

Um sein neuestes Buch fertigzustellen, hat sich der Pulitzer-Preis-gekrönte Schriftsteller Michael (Liam Neeson) in einer Suite eines Pariser Hotels eingenistet. Nach der kürzlichen Trennung von seiner Frau Elaine (Kim Basinger) hat er nun eine leidenschaftliche Affäre mit Anna (Olivia Wilde), einer ambitionierten Jungjournalistin, die selbst auch Romane schreiben und veröffentlichen möchte. 

The Drop – Bargeld

Der einsame Barkeeper Bob Saginowski (Tom Hardy) arbeitet in einer Brooklyner Kneipe, die von seinem Cousin Marv (James Gandolfini) geführt wird und die von lokalen Gangstern als „Money Drop“, eine Art Gelddepot, benutzt wird. Dort geht eines Tages ein Raubzug schief und Bob steht plötzlich im Fokus von Ermittlungen, die weit in die Vergangenheit des Weiterlesen

Magic in the Moonlight

Der chinesische Hexenmeister Wei Ling Soo ist der berühmteste Zauberer seiner Zeit, doch nur wenige wissen, dass sich hinter diesem Künstlernamen der grantige, arrogante Engländer Stanley Crawford (Colin Firth) verbirgt, der sehr von sich überzeugt ist und jene angeblichen Spiritisten nicht leiden kann, die behaupten, tatsächlich zaubern zu können. Von seinem langjährigen Freund Howard Burkan Weiterlesen

Alles ist Liebe

Weihnachten steht vor der Tür, und alle haben Ärger mit der Liebe: Kiki sehnt sich nach dem Mann für’s Leben, und als er endlich vor ihr steht, kann sie ihn nicht leiden. Klaus weiß nicht, ob er seinen Viktor heiraten soll, Kerem versucht seine Familie vor dem finanziellen Ruin zu retten, Hannes will seine Clara Weiterlesen