Exodus – Götter und Könige

Kinostart: 25.12.2014

OT: Exodus - Gods and Kings (USA 2014)
Länge: 151 Minuten
Genre: Drama
Regie: Ridley Scott
Drehbuch: Adam Cooper, Bill Collage, Jeffrey Caine, Steven Zaillian
Darsteller: Christian Bale, Joel Edgerton, John Turturro, Aaron Paul, Ben Mendelsohn, Sigourney Weaver, Ben Kingsley
Mathias Wagner, Siegfried Bendix gefällt dieser Artikel

Der standhafte, sich allen Hindernissen widersetzende Anführer Moses (Christian Bale) erhebt sich gegen Pharao Ramses (Joel Edgerton) und befreit 400.000 hebräische Sklaven aus der ägyptischen Gefangenschaft. Mit ihnen zusammen begibt er sich auf eine Reise ins Unbekannte mit monumentalen Herausforderungen – er flüchtet mit den Hebräern aus Ägypten in die Wüste und vor dem entsetzlichen Zyklus tödlicher Plagen, die das Land heimgesucht haben. 

Kritik

Nun hat sich also Ridley Scott der biblischen Geschichte rund um Moses angenommen und inszeniert dieses als Epos im Stile von Ben Hur. Das sieht optisch natürlich beeindruckend aus und bietet allerlei Schauwerte, doch die Geschichte gibt für Nicht-Gläubige natürlich wenig her. Also beschränken wir uns hier tatsächlich auf die Optik und stellen fest, dass Ridley Scott tatsächlich vollends in seinem Element ist. Wer damit etwas anfangen kann, der sollte sich EXODUS – GÖTTER UND KÖNIGE sicherlich nicht entgehen lassen. Alle anderen schauen sich vielleicht lieber die Geschichte von Stephen Hawking an, denn die startet ebenfalls am 25. Dezember.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 25.12.2014

Die Entdeckung der Unendlichkeit

Anfang der 1960er Jahre lernen sich Stephen Hawking und Jane Wilde als Studenten an der Universität in Cambridge kennen. Sie verlieben sich und Stephen führt seine Forschungsarbeit über die Dimensionen von Zeit und Raum im Universum fort. Von seinen Professoren unterstützt und hochgeschätzt, steht er kurz vor dem entscheidenden Durchbruch, als bei ihm die unheilbare Nervenkrankheit ALS Weiterlesen

Café Olympique

Es ist ihr Geburtstag, aber Ariane war nie einsamer in ihrem schönen Haus. Die Kerzen auf dem Kuchen sind angezündet. Aber die Gäste haben abgesagt… sie werden nicht kommen. Ariane setzt sich ins Auto und fährt nach Marseille um in der großen sonnigen Stadt am Meer etwas zu erleben. Ein Taxifahrer, ein Restaurantbesitzer, eine Kellnerin und ein Andenken-Verkäufer Weiterlesen