Ex Machina

Kinostart: 23.04.2015

OT: Ex Machina (USA / Großbritannien 2014)
Länge: 108 Minuten
Genre: Science-Fiction / Thriller
Regie: Alex Garland
Drehbuch: Alex Garland
Darsteller:

Domhnall Gleeson, Oscar Isaac, Alicia Vikander, Sonoya Mizuno, Corey Johnson, Claire Selby, Symara Templeman, Gana Bayarsaikhan, Tiffany Pisani, Lina Alminas

Mathias Wagner, Cindy Kühnreich gefällt dieser Artikel

Caleb (Domhnall Gleeson) ist ein 24-jähriger Programmierer bei der größten Internetfirma der Welt. Er gewinnt einen Wettbewerb, eine Woche in einem privaten Refugium in den Bergen zu verbringen, das Nathan (Oscar Isaac) gehört, dem zurückgezogen lebenden CEO der Firma. Als Caleb an diesem einsamen Ort ankommt, stellt er fest, dass er ausgewählt wurde, an einem merkwürdigen und faszinierenden Experiment mitzuwirken: Er soll mit der ersten wirklichen künstlichen Intelligenz der Welt interagieren, die im Körper eines bildschönen Robotermädchen (Alicia Vikander) untergebracht ist… 

Kritik

Bislang kannte man Alex Garland nur als exquisiten Drehbuchschreiber von Filmen wie THE BEACH, 28 DAYS LATER oder SUNSHINE. In EX MACHINA übernimmt der 45-jährige zum ersten Mal auch den Posten des Regisseurs und zeigt, dass er auch in diesem Bereich ein wahrer Meister ist.

Die Frage, ob künstliche Intelligenz den Menschen irgendwann übertreffen oder gar zum Verhängnis werden könnte, wurde in der Science-Fiction schon viele Male thematisch bedient. Selten jedoch wurde die menschliche Seite dabei so sehr in den Fokus genommen, wie in EX MACHINA. Die wissenschaftlichen und technischen Hintergründe seiner Geschichte lässt Garland bewusst im Dunkeln und konzentriert sich viel mehr auf die psychologischen Spielchen der beiden Männer. Hier ein lüsterner Blick, dort eine erniedrigende Bemerkung – was auf den ersten Blick wie eine Männerfantasie aussieht mit einer „Frau“ als schwachem Geschlecht, entpuppt sich langsam aber sicher als weitaus subtileres Drama.

Die immense Strahlkraft des Films ist aber auch seinen drei Hauptdarstellern geschuldet. Oscar Isaac zeigt nach INSIDE LLEWYN DAVIS und A MOST VIOLENT YEAR erneut, wie wandelbar er ist. Alicia Vikander, die nach dem erbärmlichen SEVENTH SON zeigen kann, dass sie eine Rolle überzeugend verkörpern kann, selbst wenn Sie dazu ausschließlich Ihr Gesicht zur Verfügung hat. Und Domhnall Gleeson als Sohn von Brendan Gleeson wird sowieso schon viel zu lange unterschätzt.

Die Storyline von EX MACHINA ist eigentlich recht simpel und obwohl Alex Garland immer mit offenen Karten spielt, gelingt es ihm immer wieder, den Zuschauer ein wenig in die Irre zu leiten. Am Ende weiß der Zuschauer zwar immer noch nicht, was den Menschen nun von der künstlichen Intelligenz unterscheidet, einer Sache kann er sich aber sicher sein – einen phänomenal guten Film gesehen zu haben.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 23.04.2015

Big Eyes

San Francisco in den 60er Jahren: Margaret (Amy Adams), geschieden und alleinerziehend, lernt bei einer Kunstausstellung Walter Keane (Christoph Waltz) kennen und lieben. Mit dem charmanten, eloquenten Mann erhofft sie sich endlich das schöne Leben, von dem sie bislang nur geträumt hat. Überzeugt vom künstlerischen Talent seiner Frau, versucht Walter ihre Bilder zu Geld zu Weiterlesen

Avengers – Age of Ultron

Es ist einige Zeit vergangen, seit die Avengers New York gegen den Angriff einer außerirdischen Armee verteidigt haben. Jeder ist seitdem seinen eigenen Weg gegangen und manch einer hatte sein ganz persönliches Abenteuer zu bestehen. Als Milliardär Tony Stark ein stillgelegtes Friedensprogramm reaktiviert, gerät die Situation plötzlich außer Kontrolle und das Schicksal der Erde steht Weiterlesen

A Girl Walks Home Alone at Night

In der iranischen Geisterstadt Bad City gehen seltsame Dinge vor. Hier tummeln sich die Erschöpften und Verbrauchten, Gesetzlose und ihre Opfer, die Wände schwitzen Verbrechen aus ihren Poren. Doch kaum einer, der hier lebt, ahnt, dass in dieser Stadt auch ein stiller Vampir umgeht, ein Vampir auf Rädern. So geht es auch dem jungen, attraktiven Weiterlesen