Elvis & Nixon

Kinostart: 08.12.2016

OT: Elvis & Nixon (USA / Deutschland 2016)
Länge: 87 Minuten
Genre: Komödie
Regie: Liza Johnson
Drehbuch: Joey Sagal, Hanala Sagal, Cary Elwes
Darsteller: Michael Shannon, Kevin Spacey, Alex Pettyfer, Johnny Knoxville, Colin Hanks, Evan Peters
Mathias Wagner gefällt dieser Artikel

Im Jahr 1970 erscheint der King of Rock‘n Roll unangekündigt vor dem Weißen Haus und möchte den mächtigsten Mann der Welt treffen: US-Präsident Richard Nixon (Kevin Spacey). Elvis (Michael Shannon) hat dabei ein dringendes Anliegen: Er möchte undercover als Federal Agent für sein Land arbeiten. Seine Martial Arts-Kenntnisse, seine Schauspielerfahrung sowie sein Geschick im Verkleiden und nicht zuletzt seine stattliche Waffensammlung sollen dabei helfen, den Kommunismus zu Fall zu bringen. Nixon hat zunächst keine große Lust, den berühmten Entertainer kennen zu lernen, aber im Tausch gegen ein Autogramm für seine Tochter lässt er sich doch überreden. Und erstaunlicherweise finden die beiden unterschiedlichen Männer überraschende Gemeinsamkeiten… 

Kritik

Mit ELVIS & NIXON kommt mal wieder eine Komödie um die Ecke, die äußerst amüsant und urkomisch eine Anekdote der jüngeren Geschichte erzählt. 

Dass Kevin Spacey die perfekte Besetzung für die Rolle eines (fiktiven) US-Präsidenten ist, dürfte jedem klar sein, der einmal die eindrucksvolle Serie HOUSE OF CARDS gesehen hat. Das er sich zudem auch die Mimik und den Ausdruck von Richard Nixon aneignen kann, wird in ELVIS & NIXON mehr als deutlich. Schnell vergisst man als Zuschauer die Person Kevin Spacey oder gar seine Rolle als Francis Underwood und sieht nur noch Nixon.

Die Geschichte, die auf einem wahren Treffen der beiden Männer beruht, ist so absurd, wie sie komisch ist. Wie sich Elvis Presley an keine der Vorgaben hält, die ihm vor dem Treffen auferlegt wurden, ist eine wahre Freude, genauso Nixons Umgang damit. 

ELVIS & NIXON ist sicherlich DIE Komödie des Jahres, aber als kleinen, feinen Geheimtipp kann man sie durchaus bezeichnen. 

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 08.12.2016

Office Christmas Party

Familie hin oder her, die knallharte Geschäftsfrau Carol (Jennifer Aniston) ist fest entschlossen, die wenig lukrative Filiale ihres Bruders Clay (T.J. Miller) endgültig zu schließen. Doch so einfach lässt sich der beliebte Chef nicht unterkriegen. Er plant eine epische Weihnachtsfeier, deren Ziel es ist, einen potentiellen Kunden zu beeindrucken und somit die Arbeitsplätze seiner Mitarbeiter Weiterlesen

Die Vampirschwestern 3 – Reise nach Transsilvanien

Die beliebten Vampirschwestern sind wieder da! Inzwischen hat Familie Tepes Zuwachs bekommen, Daka (Laura Roge) und Silvania (Marta Martin) sind stolze Schwestern ihres kleinen Bruders Franz, eines süßen Halbvampir-Babys. Doch während der Vorbereitungen zu seinem ersten Geburtstag erfährt die Familie, dass Franz in höchster Gefahr schwebt: Die böse Vampirkönigin Antanasia (Jana Pallaske) wünscht sich einen Weiterlesen

Sing

Das früher so schillernde Theater des Koalas Buster Moon steht kurz vor dem Ruin. Doch Buster ist ein ewiger Optimist, besser gesagt: ein echtes Schlitzohr, der einfach alles tun würde, um sein Lebenswerk zu retten. Deshalb nutzt er seine letzte Chance und veranstaltet die tierischste Casting-Show, die die Welt je gesehen hat. 

Salt and Fire

Nach einer mysteriösen Geiselnahme wird die Leiterin einer wissenschaftlichen Delegation mit zwei blinden Jungen in einer gigantischen Salzwüste in Bolivien ausgesetzt. 

Alle Farben des Lebens

Ein Haus, drei Generationen, vier außergewöhnliche Menschen. Auf den ersten Blick erscheinen sie wie eine typische, moderne New Yorker Familie: Das Haus gehört Großmutter Dolly (Susan Sarandon), die in den unteren Etagen mit ihrer Lebensgefährtin Frances (Linda Emons) ihren nicht ganz so stillen Ruhestand genießt. Oben wohnt Dollys Tochter Maggie (Naomi Watts) zusammen mit dem Weiterlesen