Ein ganzes halbes Jahr

Kinostart: 23.06.2016

OT: Me Before You (USA 2016)
Länge: 111 Minuten
Genre: Drama
Regie: Thea Sharrock
Drehbuch: Jojo Moyes, nach ihrem gleichnamigen Roman
Darsteller: Emilia Clarke, Sam Claflin, Janet McTeer, Charles Dance, Brendan Coyle, Matthew Lewis, Jenna Coleman, Samantha Spiro, Vanessa Kirby
Der Filmaffe, Mathias Wagner gefällt dieser Artikel

Louisa „Lou“ Clark (Emilia Clarke) wohnt auf dem Lande in einem malerischen englischen Städtchen. Ohne sich je ein konkretes Lebensziel vorzunehmen, hangelt sich die spleenige, kreative 26-Jährige von einem Job zum nächsten, um ihre unverdrossen fest zusammenhaltende Familie über die Runden zu bringen. Ihr sprichwörtlicher Optimismus wird jedoch mit ihrem neuesten Broterwerb erstmals auf eine harte Probe gestellt: Im „Schloss“ des kleinen Ortes wird sie die Pflegerin und Gesellschafterin des wohlhabenden jungen Bankers Will Traynor (Sam Claflin), der seit einem Unfall vor zwei Jahren an den Rollstuhl gefesselt ist – von einem Augenblick zum anderen hat sich sein Leben dramatisch verändert. Seine große Abenteuerlust gehört der Vergangenheit an – übrig bleibt ein Zyniker, der seine jetzige Existenz als sinnlos empfindet. Doch Lou nimmt sich vor, Will zu beweisen, dass das Leben sich weiterhin lohnt: Gemeinsam lassen sie sich auf eine Abenteuertour ein, die sie allerdings so nicht geplant haben… Wie sich Herz und Verstand unter diesen Umständen verwandeln, hätten beide sich niemals träumen lassen.

Kritik

Eigentlich deutet sich ein extrem gefühlsduseliger und kitschig-romantischer Film am Horizont an – und dann entpuppt sich EIN GANZES HALBES JAHR doch tatsächlich als liebenswert charmant und äußerst gelungen. Respekt!

Ich hatte mich an diesem Morgen tatsächlich auf eine typische Hollywood-Schmonzette eingestellt, die vielleicht ein paar gute Momente hat, bei der aber ansonsten der Kitsch aus sämtlichen Poren tropft. Doch weit gefehlt, EIN GANZES HALBES JAHR ist alles, nur nicht das.

Es beginnt damit, dass der Film in Großbritannien spielt und sehr viel des dort vorherrschenden Charmes aufgenommen hat. Keine Spur von der weichgespülten Romantik des Traumstudios. Sicherlich ist es außerdem auch Emilia Clarke und Sam Claflin zu verdanken, die ihre Rollen unaufgedrängt spielen. Bei Clarke kann man sich nur schwerlich vorstellen, dass sie sonst als Khaleesi in GAME OF THRONES zu sehen ist – so weit gehen diese beiden Rollen auseinander.

Natürlich rührt EIN GANZES HALBES JAHR zu Tränen. Natürlich müssen wir die Taschentücher auspacken. Aber wenn das auf eine solch wunderbare Art und Weise geschieht, dann kann das nur richtig sein. Ein wundervoller Film in einer grandiosen Kulisse.

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 23.06.2016

Café Belgica

Die beiden Brüder Jo (Stef Aerts) und Frank (Tom Vermeir) sind so verschieden wie Brüder es nur sein können. Jo, ein Mittzwanziger, ist eher schmächtig und kann nur auf einem Auge sehen. Einst hatte er künstlerische Ambitionen, doch die Liebe zur Musik brachte ihn schließlich dazu, eine heruntergekommene Kneipe, das „Café Belgica“, zu übernehmen. 

Kill Billy

Seit mehr als 40 Jahren schuftet Harold (Bjørn Sundquist) gemeinsam mit seiner Frau Marny in seinem Möbelgeschäft „Lunde Møbler“. Doch damit ist es nun vorbei. IKEA eröffnet eine große Filiale direkt nebenan und zerstört dadurch sein Lebenswerk. Harold und Marny verlieren nicht nur das Geschäft, sondern auch ihr Haus an die Bank. In seiner Wut Weiterlesen

Bastille Day

Der US-Amerikaner Michael Mason (Richard Madden), der mithilfe gerissener Taschendiebstähle seinen Lebensunterhalt bestreitet, gerät nach einem Anschlag in Paris ins Visier der Geheimdienste. Der CIA-Agent Sean Briar (Idris Elba) wird auf ihn angesetzt, um ihn in die USA zu überführen. Aber Mason ist nicht nur unschuldig, er ist auch der Einzige, der die Spur zu Weiterlesen

The Neon Demon

Los Angeles – Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten, Glamourwelt, Schauplatz zahlloser Träume und Abgründe. Als das junge aufstrebende Model Jesse (Elle Fanning) nach L.A. kommt, kann sie nicht ahnen, dass ihre Jugend und Lebendigkeit schon bald den Neid einer Gruppe schönheitsfanatischer Frauen auf sich ziehen wird. Und die scheuen keinerlei Mittel, um das zu bekommen, was Weiterlesen