Dope

Kinostart: 28.01.2016

OT: Dope (USA 2015)
Länge: 103 Minuten
Genre: Komödie / Drama
Regie: Rick Famuyiwa
Drehbuch: Rick Famuyiwa
Darsteller: Shameik Moore, Tony Revolori, Kiersey Clemons, Kimberly Elise, Chanel Iman, Keith Stanfield, Blake Anderson, Zoë Kravitz, A$AP Rocky
Mathias Wagner gefällt dieser Artikel

Malcolm (Shameik Moore) liebt den Hip Hop der 90er Jahre und spielt in einer Punk-Rock Band. Aufgewachsen im Vorort von L.A. als Sohn einer alleinerziehenden Mutter Lisa (Kimberley Elise) träumt er von Harvard. Aber Malcoms Leben nimmt eine drastische Wendung nachdem er und seine besten Freunde Diggy (Kiersey Clemons) und Jib (Tony Revolory) sich zögernd dazu entschließen, zu der Party des Drogen Dealers Dom (A$AP Rocky) zu gehen, damit Malcolm der beliebten Nakia (Zoe Kravitz) näher kommen kann. Als im hinteren Zimmer ein Drogen Deal nicht wie geplant verläuft, dringt die Polizei ein und Dom versteckt eine Menge an trendigen Party Drogen heimlich in Malcolms Rucksack. 

Aus dem Gefängnis gibt Dom Anweisungen an Malcom und seine Freunde, wohin die Drogen geliefert werden sollten, nämlich an die Nummer eins im Drogen Handel, Austin Jacoby (Roger Geunveur Smith). Aber anstatt die Lieferung anzunehmen, stellt Jacoby ihnen ein Ultimatum: Verkauft die Drogen und zahlt sie ihm in den nächsten paar Wochen zurück – sonst…

Die Zeit läuft ihnen davon und Malcoms College Bewerbungen kommen immer näher, nun muss er stattdessen Bewaffneten Gangstern, Campus Drogen Spürhunden, Jacobys sexy durchgedrehter Tochter Lily (Chanel Iman) und deren Bruder Jaleel (Quincy Brown) aus dem Weg gehen. Er lernt durch diese Erlebnisse mehr über das Leben, Großfinanzen und sich selbst, als eine Ivy League Schule ihm jemals hätte beibringen können.

Kritik

Sie lieben ihn und sie kleiden sich wie ihre Idole aus den goldenen Zeiten des Hip Hops. Mit „Hip Hop Hooray“ stimmt DOPE gleich zu Beginn auf einen fantastischen Soundtrack an, der sofort in die Beine geht. Obwohl es sich im Prinzip nur um eine weitere Coming-of-Age-Geschichte handelt, ist diese doch irgendwie anders. Genau wie die Kids, denn die wirken wie aus einer falschen Ära. DOPE ist ganz klar DER Film für die Post-Hip-Hop-Generation. Can you dig it? YES YOU CAN!

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 28.01.2016

The Hateful Eight

Wyoming, einige Jahre nach dem amerikanischen Bürgerkrieg: Eine Kutsche bahnt sich mühsam ihren Weg durch den Schnee in Richtung der Stadt Red Rock. An Bord befinden sich der Kopfgeldjäger John „The Hangman“ Ruth (Kurt Russell), dessen Gefangene Daisy Domergue (Jennifer Jason Leigh) sowie der Anhalter Major Marquis Warren (Samuel L. Jackson), der früher Soldat war Weiterlesen

Alvin & the Chipmunks – Road Chip

Bei den singenden und sprechenden Streifenhörnchen Alvin (Originalstimme: Justin Long), Simon (Matthew Gray Gubler) und Theodore (Jesse McCartney) stehen die Zeichen auf Sturm: Ihr Ziehvater Dave (Jason Lee) hat eine neue Freundin. Es ist die ebenso attraktive wie eigentlich doch ganz liebenswerte Ärztin Samantha (Kimberly Williams-Paisley). Doch damit nicht genug: Dave scheint seiner Angebeteten bei Weiterlesen