Die Wahlkämpferin

Kinostart: 21.01.2016

OT: Our Brand is Crisis (USA 2015)
Länge: 108 Minuten
Genre: Drama
Regie: David Gordon Green
Drehbuch: Peter Straughan
Darsteller: Sandra Bullock, Billy Bob Thornton, Anthony Mackie, Ann Dowd, Scoot McNairy, Zoe Kazan, Reynaldo Pacheco
Kerstin Radeboldt, Mathias Wagner gefällt dieser Artikel

Ein bolivianischer Präsident (Joaquim de Almeida) schneidet bei den Umfragen zu seiner Wiederwahl sehr schlecht ab und engagiert eine versierte Gruppe amerikanischer Berater unter der Leitung der zwar schwer angeschlagenen, aber immer noch genialen Strategin „Calamity“ Jane Bodine (Sandra Bullock). Jane bekam ihren Spitznamen einst durch einen Skandal, der sie tief erschüttert hat – daraufhin ist sie freiwillig aus der Branche ausgestiegen. Dass sie sich jetzt dennoch für die neue Kampagne engagieren lässt, hat allein mit ihrem Erzfeind zu tun, dem widerlichen Pat Candy (Billy Bob Thornton), der inzwischen für die bolivianische Opposition arbeitet. Endlich bekommt Jane die Chance, Candy zu schlagen. Doch Candy kennt Janes wunde Punkte – privat und im Wahlkampf – nur zu genau, und dadurch stürzt sie in eine persönliche Krise, die durchaus mit jener Situation zu vergleichen ist, die von ihrem Team ausgenutzt wird, um die Umfragewerte der Opposition zu verbessern.

Kritik

Wenn ein Film in den USA scheitert, dann muss das nicht zwingend an der Qualität des Filmes liegen. DIE WAHLKÄMPFERIN ist dafür ein wahres Paradebeispiel.

Wenn jemand ein Händchen für eine gute Politfilme hat, dann George Clooney. Man denke nur an THE IDES OF MARCH – TAGE DES VERRATS oder SYRIANA. Auch wenn Clooney hier nur als Produzent fungiert, sieht man dem Film seine Handschrift an. Der Film kritisiert deutlich die Arbeit von Wahlstrategen, denen jedes Mittel recht ist, um ihrem Kandidaten zum Sieg zu verhelfen. Ob man dabei selbst an dieselben Ziele glaubt, ist dabei absolut zweitrangig.

Sandra Bullock verkörpert eine solche gewissenlose Strategin und liefert dabei eine ihrer vielleicht besten Performances ab. Es gelingt ihr, die innere Zerrissenheit ihrer Figur dem Zuschauer zugänglich zu machen. Man ist zwar vom Verhalten der Person an sich angewidert, ertappt sich aber immer wieder dabei, mit ihr mitzufiebern.

Doch warum ist OUR BRAND IS CRISIS, so der Originaltitel, in den USA gescheitert? Nun, das lässt sich sicherlich nicht so einfach beantworten. Aber in einem Land, in dem ein erschreckend großer Teil sich vorstellen kann, dass ein dumpfe Parolen grölender Donald Trump ihr nächster Präsident sein könnte, dürfte nicht allzu viel Interesse an den Hintergründen des ganzen Wahlzirkus vorhanden sein. Man schaut lieber weg und lässt sich von starken Sprüchen beeindrucken. Das ist insofern schade, da es den Strategen, um die es in diesem Film geht, wunderbar in die Hände spielt. Ein Teufelskreis.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 21.01.2016

Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten

Die junge Eilis Lacey (Saoirse Ronan), eine irische Immigrantin, versucht in den 1950er Jahren, in Brooklyn Fuß zu fassen. Von den Versprechungen Amerikas angelockt, verlässt Eilis nicht nur schweren Herzens Irland, sondern auch ihre Mutter und Schwester, um in New York ein neues Leben zu beginnen. Mit Hilfe eines irischen Priesters (Jim Broadbent), der in Brooklyn Weiterlesen

Anomalisa

Der erfolgreiche Motivationstrainer und Bestsellerautor Michael Stone (David Thewlis) reist durch Amerika und begeistert mit seinen Vorträgen unzählige Menschen. Viele hoffnungslose Fälle hat er durch sein Buch erlöst, doch nun scheint er selbst in eine große Krise zu geraten. Während er anderen Menschen hilft, wird sein Leben immer leerer und bedeutungsloser. Müde vom vielen Reisen, Weiterlesen

Point Break

Der junge FBI-Agent Johnny Utah (Luke Bracey) infiltriert ein Team von Extremsportlern unter der Führung von Bodhi (Edgar Ramirez), das unter Verdacht steht, eine Reihe von beispiellosen und sehr ausgeklügelten Angriffen auf Unternehmen begangen zu haben. Auf seiner gefährlichen Undercover-Mission kämpft Utah nicht nur um sein Leben, sondern versucht auch, das Extremsportler-Team als die Architekten Weiterlesen

Der Bunker

Der kleine Klaus (Daniel Fripan) wird von seinen Eltern zuhause in einem unterirdischen Bunker unterrichtet, der im tiefsten Wald gelegen ist. Der Vater (David Scheller) fungiert als Hauslehrer und verteilt die Strafen, die Mutter (Oona von Maydell) die Belohnungen. In diese scheinbare Idylle quartiert sich ein junger Student (Pit Bukowski) als Untermieter ein, um sich Weiterlesen

Valley of Love – Tal der Liebe

Isabelle (Isabelle Huppert) und Gérard (Gérard Depardieu) reisen zu einer seltsamen Verabredung im Death Valley in Kalifornien. Sie leben getrennt und haben sich seit Jahren nicht gesehen. Nun folgen sie einer Einladung ihres Sohnes Michael, die sie sechs Monate nach seinem Selbstmord erhalten haben. Ungeachtet der absurden Situation entschließen sie sich, sich auf das Programm Weiterlesen