Die Liebesfälscher

Die Liebesfälscher

Kinostart: 13.10.2011

OT: Copie Conforme (F/I/B 2010)
Länge: 106 Minuten
Genre: Drama
Regie: Abbas Kiarostami
Drehbuch: Abbas Kiarostami
Darsteller: Juliette Binoche, William Shimell

Gerade hat der britische Autor James Miller (William Shimell) sein Buch COPIE CONFORME veröffentlicht, in dem er eine recht provokante Frage aufwirft: Ist eine gelungene Kopie eines Bildes oder einer Statue zwingend weniger bedeutend, als das Original? Ist das Original nicht vielmehr ebenfalls ein Kopie? Eine Kopie der Wirklichkeit?

Während einer Lesereise durch Italien trifft er auf eine namenlose Frau (Juliette Binoche). Am darauffolgenden Tag unternehmen die beiden eine Reise in die Provinz, wo sie von der Wirtin eines Lokals für ein Ehepaar gehalten werden. Keiner der beiden verneint diese Vermutung und schon bald entwickelt sich ihre Konversation zu der eines alten Ehepaares. Unweigerlich stellt sich die Frage, ob die beiden sich wirklich gerade erst kennengelernt haben, oder ob sie vielleicht doch bereits seit fünfzehn Jahren verheiratet sind und gerade heute ihren Hochzeitstag feiern.

Kritik

Sind die beiden das Original? Oder sind sie nur die Fälschung? Unentwegt beginnt der Zuschauer in de Bildern, in den Worten, ja eigentlich überall nach den kleinen Hinweisen zu suchen, die diese Frage doch beantworten mögen. Und gerade in dem Moment, da man denkt, das Ganze durchschaut zu haben, folgt eine winzige Bemerkung, eine Geste, um alles wieder zum Einsturz zu bringen.

DIE LIEBESFÄLSCHER ist Kopfkino auf höchstem Niveau. So einfach die Handlung auch eingangs erscheinen mag, so kompliziert kann die Lösung sein, wenn man sie denn findet. Absolut sehenswert.

httpvh://youtu.be/noN88co3cVU

Facebook-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Neustarts am 13.10.2011

Atemlos - Gefährliche Wahrheit

Atemlos – Gefährliche Wahrheit

Nathan Harper (Taylor Lautner) traut seinen Augen nicht: Auf einer Webseite mit Fotos vermisster Kinder hat jemand ein Bild gepostet, das ihn als kleinen Jungen zeigt. Das T-Shirt mit dem Ketchupfleck. Das markante Kinn. Kein Zweifel, dieser Junge ist er! Doch wenn Nathan gar nicht bei seinen richtigen Eltern lebt, wer ist er wirklich? Schlagartig Weiterlesen