Die große Versuchung

Kinostart: 10.07.2014

OT: The Grand Seduction (Kanada 2013)
Länge: 113 Minuten
Genre: Komödie
Regie: Don McKellar
Drehbuch: Michael Dowse, Ken Scott
Darsteller: Brendan Gleeson, Taylor Kitsch, Gordon Pinsent, Mark Critch, Matt Watts, Pete Soucy, Margaret Killingbeck, Mary Walsh, Sarah Tilly, Cathy Jones, Liane Balaban
Mathias Wagner gefällt dieser Artikel

In einem kleinen Küstenstädtchen auf einer Insel vor Neufundland suchen die Bewohner eine neue Einkommensquelle, nachdem der Fischereihafen aus Mangel an Fischen schon vor längerer Zeit still gelegt wurde. Als ein Ölkonzern in Aussicht stellt, eine Fabrik auf der Insel errichten zu wollen, ist die Rettung zum Greifen nah: Einzige Bedingung ist ein niedergelassener Arzt. Einen Monat haben die Ex-Fischer Zeit, einen mondänen, jungen Großstadtmenschen davon zu überzeugen, auf der beschaulichen Insel eine Praxis aufzumachen. Damit er in ihrem Dorf bleiben will, beschließen sie, angeführt vom Ortsvorsteher Murray French (Brendan Gleeson), die Insel dementsprechend zu präparieren. Grimmige Hockeyfans wandeln sich zu reizenden Kricketspielern. Die geheimen Wünsche des Doktors (Taylor Kitsch) erfahren die Insulaner durch lückenloses Abhören seiner Telefongespräche und kompensieren das mangelnde Angler-Talent des Städters mit tiefgefrorenen Pracht-Fischen. Sogar eine hübsche Verehrerin wird für den Arzt herbeigeschwindelt. Aber nach einiger Zeit beginnt die Fassade erste Risse zu bekommen…

Kritik

Zehn Jahre ist es her, als die frankokanadische Produktion DIE GROSSE VERFÜHRUNG in den deutschen Kinos lief – mit durchaus beachtlichem Erfolg. Noch bevor Holly wood aber auf die Idee kommt, ein Remake zu drehen, nehmen die Kanadier die Sache doch lieber selbst in die Hand. Herausgekommen ist mit DIE GROSSE VERSUCHUNG eine charmante Komödie mit liebenswerten Charakteren, deren Mischung aus Gutgläubigkeit und Kauzigkeit zu überzeugen weiss. Durch sein exzellentes Timing zaubert Regisseur Don McKellar dem Zuschauer immer wieder ein Schmunzeln aufs Gesicht, dass sich hier da auch mal zu einem regelrechten Lachanfall steigert.

DIE GROSSE VERFÜHRUNG zählt ganz eindeutig zu den Sozialkomödien, denen die existentiellen Bedürfnisse der Charaktere wichtiger sind, als sich auf ihre Kosten zu belustigen. Schön, dass solche Filme immer mal wieder in unsere Kinos gelangen!

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 10.07.2014

Der wundersame Katzenfisch

Die 22-jährige Claudia (Ximena Ayala) lebt alleine in Guadalajara, Mexiko. Als sie mit einer Blinddarmentzündung im Krankenhaus landet, lernt sie Martha (Lisa Owen) kennen, eine alleinerziehende Mutter von vier Kindern, die trotz ihrer AIDS-Erkrankung voller Lebensfreude ist. Als Martha Claudia nach ihrer OP einsam nach Hause gehen sieht, lädt sie die junge Frau zu sich nach Weiterlesen

The Signal

Die Collegestudenten und Computerfreaks Nic (Brenton Thwaites) und Jonah (Beau Knapp) sind gemeinsam mit Nics Freundin Haley (Olivia Cooke) auf einem Trip durch den Südwesten der USA, als sie ein Signal ihres geheimnisvollen Hacker-Rivalen Nomad aufspüren. Ihre Suche führt sie in eine abgelegene, einsame Gegend Nevadas. In einem verfallenen Haus mitten im Nirgendwo glauben sie, Weiterlesen

Rico, Oskar und die Tieferschatten

Auf der Suche nach einer Fundnudel trifft der tiefbegabte, zehnjährige Rico (Anton Petzold) den hochbegabten, achtjährigen Oscar (Juri Winkler) und die beiden Jungs werden Freunde fürs Leben. Gemeinsam sind sie quer durch Berlin dem berüchtigten Entführer Mister 2000 auf der Spur. Doch dann ist Oskar plötzlich verschwunden und Rico muss seinen ganzen Mut zusammen nehmen, Weiterlesen

Die Karte meiner Träume

T.S. Spivet ist hochbegabt, ein talentierter Zeichner und begeistert sich leidenschaftlich für die Wissenschaft. Mit seinen Geschwistern und Eltern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, lebt er auf einer abgelegenen Ranch im ländlichen Montana. Als er vom berühmten Smithsonian Museum unerwartet nach Washington D.C. eingeladen wird, um den prestigeträchtigen Baird-Preis entgegenzunehmen, macht er sich nachts heimlich Weiterlesen

Mistaken for Strangers

Matt Berninger ist Leadsänger der schwer erfolgreichen Indie-Rockband THE NATIONAL: berühmt, begehrt und verdammt angesagt. Sein Bruder Tom ist Amateur-Horrorfilmer, findet Indie-Rock eine ziemliche Angeberei und würde in jedem Fall Heavy Metal vorziehen. Doch begeistert sind beide von der Idee, Tom könne die HIGH VIOLET Tour von THE NATIONAL begleiten und einen abgefahrenen Dokumentarfilm über Weiterlesen