Cuban Fury – Echte Männer tanzen

Kinostart: 19.06.2014

OT: Cuban Fury (Großbritannien 2014)
Länge: 98 Minuten
Genre: Komödie
Regie: James Griffiths
Drehbuch: Jon Brown, nach einer Idee von Nick Frost
Darsteller: Nick Frost, Rashida Jones, Chris O'Dowd, Olivia Colman, Kayvan Novak, Rory Kinnear, Alexandra Roach, Ian McShane, Tim Plester, Ben Radcliffe, Isabella Steinbarth
Mathias Wagner gefällt dieser Artikel

Großbritannien, 1987: Bei den Juniormeisterschaften im Salsa liegt dem 13-jährigen Bruce die Welt zu Füßen. Das Tanzparkett ist seine Bühne, der Salsa seine Passion… bis ein Ereignis ihm jedes Selbstbewusstsein raubt und sein Leben in neue, weit weniger spannende Bahnen lenkt. 

25 Jahre später fristet Bruce ein trostloses Dasein als ebenso beleibter wie unauffälliger Angestellter. Als eine neue Chefin, die umwerfende Amerikanerin Julia, in sein Leben tritt, ist Bruce überwältigt. Doch wie soll er die Aufmerksamkeit einer derart schönen Frau auf sich lenken? Zu allem Überfluss wird sie auch von seinem aalglatten Kollegen Drew umgarnt, der keine Gelegenheit auslässt, Bruce lächerlich zu machen. Da helfen nur noch die pure Leidenschaft und viel Herz – „Corazón“ eben! Seine Schwester Sam und sein früherer Mentor Ron müssen scharfe Geschütze auffahren, um das heiße Latino-Feuer in Bruce wieder zu entfachen.

Kritik

Bislang ist er lediglich als Sidekick von Simon Pegg aufgetreten, doch mit CUBAN FURY kann Nick Frost endlich einmal zeigen, dass er auch alleine einen ganzen Film tragen kann. Er zeigt in dem Film, der auf seiner eigenen Idee basiert, dass sich heiße Salsa-Rhythmen und Übergewicht nicht zwingend ausschließen müssen. Sicherlich ist Regisseur James Griffiths hier und dort ein wenig zu brav vorgegangen, aber wen stört das, wenn das Gesamtergebnis wieder in sich stimmig ist. So ist CUBAN FURY zwar eine kurzweilige Unterhaltung, aber auch ein zu Herzen und in die Füße gehender Film.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 19.06.2014

Die unerschütterliche Liebe der Suzanne

Die beiden Schwestern Suzanne und Maria halten zusammen wie Pech und Schwefel. Trotz des frühen Todes ihrer Mutter haben die beiden jungen Frauen eine glückliche Kindheit verbracht. Nicolas, ihr manchmal etwas tapsiger, aber sehr liebevoller Vater, schmeißt den Haushalt, so gut er kann, bis zu dem Tag, an dem Suzanne ihre Schwangerschaft verkündet. Mit dem Weiterlesen

No Turning Back

Ivan Locke (Tom Hardy), ein hingebungsvoller Ehemann, Vater und hart arbeitender Leiter einer Großbaustelle, steht kurz vor der größten Herausforderung seiner Karriere. Doch dann droht eine einzige, spontan getroffene Entscheidung alles zu zerstören: Ein kleiner, für den sonst pflichtbewussten Ivan völlig untypischer Fehltritt hat ungeahnte Folgen für seinen Job, seine Familie und sein gesamtes Selbstverständnis. Weiterlesen