Bad Moms

Kinostart: 22.09.2016

OT: Bad Moms (USA 2016)
Länge: 101 Minuten
Genre: Komödie
Regie: John Lucas, Scott Moore
Drehbuch: John Lucas, Scott Moore
Darsteller: Mila Kunis, Kristen Bell, Kathryn Hahn, Christina Applegate, Jay Hernandez, David Walton, Oona Laurence, Emjay Anthony, Jada Pinket Smith, Annie Mumolo, Clark Duke, JJ Watt, Wanda Sykes
Mathias Wagner gefällt dieser Artikel

Amy Mitchell (Mila Kunis) steckt mittendrin im Alltagswahnsinn. Die attraktive 32-Jährige strampelt sich ganz schön ab, um Kids und Karriere unter einen Hut zu bringen. Als sie herausfindet, dass sie von ihrem Mann Mike (David Walton) auch noch betrogen wird, ist Schluss mit Nettigkeit und Perfektion. Ab sofort pfeift Amy auf alle Regeln, setzt den untreuen Gatten kurzerhand vor die Tür und lässt es mit ihren neuen Freundinnen, der braven Kiki (Kristen Bell) und der frivolen Carla (Kathryn Hahn), so richtig krachen: Supermom war gestern – jetzt regieren die Bad Moms!

So viel unverschämte Freizügigkeit ruft umgehend Gwendolyn James (Christina Applegate) auf den Plan. Die spießige Übermutter der Schule hält nämlich gar nichts von Spaßkultur und setzt ein böses Intrigenspiel in Gang, was Amy nur noch mehr in Fahrt bringt: Ring frei für den „Battle of the Moms“…

Kritik

Wenn eine auf den ersten Blick alberne Komödie erstaunlich viel Tiefgang zeigt, dann sind vermutlich die BAD MOMS am Start…

Wenn eine Komödie als „von den Machern von HANGOVER“ angekündigt wird, dann erwartet man als Filmkritiker nicht zwingend echten Tiefgang. Das ist soweit auch in Ordnung, schließlich brauchen wir Film ohne viel Sinn und Verstand genauso, wie die Sozialdramen und Liebesschnulzen. Doch was ist das hier? Beim Betrachen entwickelt BAD MOMS plötzlich unerwartet Tiefgang…

Der wichtigste Punkt ist sicherlich der, dass die Filmemacher ihre Figuren ernst nehmen. Man hätte hier einfach die Geschlechterrolle der gängigen Bro-Comedys austauschen können, aber das lag ihnen offenbar nicht im Sinn. Unsere Hauptfiguren stellen sich zwar mit allen Mitteln gegen das Establishment, dass zu jeder Zeit eine perfekt funktionierende Mutter erwartet, aber der Film nutzt das niemals im negativen Sinne aus. Das bedeutet, dass die Kinder zu keinem Zeitpunkt die Leidtragenden der neu entdeckten Freiheit ihrer Mütter sind – Im Gegenteil!

BAD MOMS ist mitunter derbe, gerät aber niemals unter die Gürtellinie und zeigt Figuren, die der Film achtet. All das macht BAD MOMS zu einer sehenswerten und verdammt unterhaltsamen Komödie.

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 22.09.2016

Snowden

Als Edward Snowden (Joseph Gordon-Levitt) im Jahr 2013 seinen Job bei der NSA hinter sich lässt und nach Hongkong fliegt, tut er das stillschweigend, ohne dass NSA-Mitarbeiter oder seine langjährige Freundin Lindsay Mills (Shailene Woodley) davon etwas ahnen. In Hongkong will er sich mit den Journalisten Glenn Greenwald (Zachary Quinto) und Ewen MacAskill (Tom Wilkinson) Weiterlesen

Lena Love

Lena (Emilia Schüle), 16, kreativ und hochsensibel, fühlt sich in der Vorortsiedlung, in der sie lebt, zunehmend ausgegrenzt und unverstanden. Im begabten Künstler Tim (Jannik Schümann) findet sie einen Seelenverwandten. Ein erster Flirt bahnt sich an, der aber jäh endet, als sich Lenas ehemals beste Freundin Nicole (Kyra Sophia Kahre) an Tim heranmacht. Tief enttäuscht Weiterlesen

24 Wochen

Astrid (Julia Jentsch) und Markus (Bjarne Mädel) stehen mit beiden Beinen fest im Leben. Astrid lebt und liebt ihren Beruf als Kabarettistin, ihr Mann und Manager Markus unterstützt sie besonnen und liebevoll. Doch als die beiden ihr zweites Kind erwarten, wird ihr Leben aus der Bahn geworfen: Bei einer Routineuntersuchung erfahren sie, dass das Baby Weiterlesen

The Visit – Eine außerirdische Begegnung

Der dänische Regisseur Michael Madsen dokumentiert in THE VISIT ein Ereignis, das bisher nicht stattgefunden hat: Die erste Begegnung des Menschen mit intelligentem Leben aus dem All! Seit der Erfindung der Radiowellen wird der Mensch nicht müde Signale in den Weltraum zu senden, um Kontakt mit möglichem Leben im All aufzunehmen. Die Frage für viele Weiterlesen