Atemlos - Gefährliche Wahrheit

Atemlos – Gefährliche Wahrheit

Kinostart: 13.10.2011

OT: Abdurction (USA (2011))
Länge: 100 Minuten
Genre: Action
Regie: John Singleton
Drehbuch: Shawn Christensen
Darsteller: Taylor Lautner, Lily Collins, Alfred Molina. Jason Isaavs, Maria Bello, Sigourney Weaver, Michael Nyquist

Nathan Harper (Taylor Lautner) traut seinen Augen nicht: Auf einer Webseite mit Fotos vermisster Kinder hat jemand ein Bild gepostet, das ihn als kleinen Jungen zeigt. Das T-Shirt mit dem Ketchupfleck. Das markante Kinn. Kein Zweifel, dieser Junge ist er! Doch wenn Nathan gar nicht bei seinen richtigen Eltern lebt, wer ist er wirklich? Schlagartig wird ihm klar, dass sein ganzes Leben eine Lüge sein muss. Als Nathan beginnt, nach seiner wahren Identität zu forschen, wird er plötzlich zur Zielscheibe hochprofessioneller Killer. Nur seiner Klassenkameradin Karen (Lily Collins) kann er jetzt noch trauen. Zusammen gelingt ihnen zwar im letzten Moment die Flucht, aber instinktiv weiß Nathan: Der Schlüssel zur Wahrheit liegt in seiner Vergangenheit und er muss die Dinge selbst in die Hand nehmen, wenn er das Geheimnis lüften will. Doch auch andere Gegner setzen sich auf seine Spur, um genau das zu verhindern.

Kritik

Das Ende der Twilight-Saga steht unmittelbar bevor und so muss ich auch „Werwolf“ Taylor Lautner nach neuen Projekten umsehen. Dass er sich für seine erste Hauptrolle einen Actionkracher ausgesucht hat, ist zum einen konsequent, zum anderen aber auch einfach nur logisch. Denn Lautner nimmt man den getriebenen Teenager auf der Suche nach seiner Herkunft durchaus ab. Somit sind die weiblichen Fans schon mal an Bord, für das andere Geschlecht wird mit Lily Collins (bildhübsche Tochter von Phil Collins) nicht nur die optische Schiene bedient.

Auch wenn Lautners Bewegungen ebenso wie seine Mimik mitunter etwas hölzern wirken, tut das dem Spannungsbogen keinerlei Abbruch. Ganz klar ist hier die Action das Hauptanliegen des Filmes, nicht die Auflösung der Herkunft des Proagonisten. Aber auch das geht in Ordnung, wenn die Action so rasant ist, dass sie dem Zuschauer kaum eine Atempause lässt. Atemlos eben.

Ein weiteres Highlight ist die hochkarätige Besetzung der Nebenrollen. Sigourney Weaver, Alfred Molina, Maria Bello adeln den Film zusätzlich.

Bildergalerie

Trailer

httpvh://youtu.be/eCdrXjKZtds

Facebook-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Neustarts am 13.10.2011

Die Liebesfälscher

Die Liebesfälscher

Gerade hat der britische Autor James Miller (William Shimell) sein Buch COPIE CONFORME veröffentlicht, in dem er eine recht provokante Frage aufwirft: Ist eine gelungene Kopie eines Bildes oder einer Statue zwingend weniger bedeutend, als das Original? Ist das Original nicht vielmehr ebenfalls ein Kopie? Eine Kopie der Wirklichkeit?