Alvin & the Chipmunks – Road Chip

Kinostart: 28.01.2016

OT: Alvin & the Chipmunks – Road Chip (USA 2015)
Länge: 93 Minuten
Genre: Animation / Familienfilm
Regie: Walt Becker
Drehbuch: Randi Mayem Singer
Darsteller: Jason Lee, Tony Hale, Kimberly Williams-Paisley, Josh Green, Bella Thorne, Originalstimmen: Justin Long, Mattew Gray Gubler, Jesse McCartney, Kaley Cuoco, Ana Faris, Christina Applegate
Mathias Wagner gefällt dieser Artikel

Bei den singenden und sprechenden Streifenhörnchen Alvin (Originalstimme: Justin Long), Simon (Matthew Gray Gubler) und Theodore (Jesse McCartney) stehen die Zeichen auf Sturm: Ihr Ziehvater Dave (Jason Lee) hat eine neue Freundin. Es ist die ebenso attraktive wie eigentlich doch ganz liebenswerte Ärztin Samantha (Kimberly Williams-Paisley). Doch damit nicht genug: Dave scheint seiner Angebeteten bei einem romantischen Aufenthalt in Miami einen Heiratsantrag machen zu wollen. 

Und um alldem die Krone aufzusetzen hat Samantha leider auch noch einen extrem ätzenden Sohn namens Miles (Josh Green). Und der macht vom ersten Treffen an keinen Hehl daraus, dass er die Streifenhörnchen für die Pest hält. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Miles unseren lustigen Nagern gehörig auf die Nüsse geht und sie ihn so schnell wie möglich loswerden wollen. Denn wenn Dave tatsächlich Samantha heiraten würde, dann wäre Miles ja ihr Stiefbruder! Und dann würden sie bei Dave wohl nur noch die zweite oder gar dritte Geige spielen! Eine Katastrophe, die es mit allen Mitteln zu verhindern gilt!

Die Zeit drängt. Bis zu Daves geplantem Heiratsantrag im sonnigen Florida sind es nur noch drei Tage. Also machen sich die drei Hörnchen zu einem verwegenen Abenteuertrip quer durchs Land auf, um Dave von seinem Vorhaben abzubringen. Und wenn Alvin erst einmal sein tierisches Charisma ins Spiel und Simon seine kleinen grauen Zellen auf Touren bringt, gibt es kein Halten mehr. Da kann auch der gutmütige Theodore nichts mehr machen – das totale Chaos ist vorprogrammiert. Und bevor Dave auch nur einmal Alvinnnnnnnnnn! rufen kann, nimmt das Schicksal seinen turbulenten Lauf…

Kritik

Bereits zum vierten Mal erobern die putzigen Streifenhörnchen mit den Helium-Stimmen die große Leinwand, aber was Regisseur Walt Becker mit ALVIN & THE CHIPMUNKS – ROAD CHIP verzapft hat, kann man getrost als großen Bockmist bezeichnen. Leider.

Ich bin durchaus ein Fan dieser Figuren und die ersten Filme versprühten auch noch einen gewissen Charme. Doch davon ist im vierten Teil leider nichts mehr übrig geblieben. Kaum einer der Gags zündet wirklich und die Story ist so hanebüchen, das sie vermutlich von den Chipmunks selbst geschrieben wurde. Zudem wirkt der Film extrem aufgebläht. Das merkt man spätestens, wenn Gastauftritte irgendwelcher „Stars“ in voller Musikvideolänge gezeigt werden. So kann man eine dünne Geschichte natürlich auf Spielfilmlänge strecken. Alles in allem ist ALVIN & THE CHIPMUNKS – ROAD CHIP der mit Abstand misslungenste Teil der Reihe. Es kann also im fünften Teil nur besser werden. Oder es endet genau hier.

verlosung_alvinunddieChipmunks_fbVerlosung

Wir verlosen gemeinsam mit 20th Century Fox drei Fanpakete zum Film ALVIN & THE CHIPMUNKS – ROAD CHIP, jeweils bestehend aus zwei Freikarten, einem Poster, einem Sticker-Buch, einem Schreibwaren-Set, 3D-Magneten und einem Alvin-Shirt.

Um an der Verlosung teilzunehmen, verratet uns hier in den Kommentaren oder auf unserer Facebook-Seite doch bitte bis zum 04.02.2016, was Ihr an den drei Streifenhörnchen am liebsten mögt.

Der Rechtsweg ist natürlich wie immer ausgeschlossen und die Gewinner werden im Anschluss an das Gewinnspiel persönlich benachrichtigt.

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 28.01.2016

The Hateful Eight

Wyoming, einige Jahre nach dem amerikanischen Bürgerkrieg: Eine Kutsche bahnt sich mühsam ihren Weg durch den Schnee in Richtung der Stadt Red Rock. An Bord befinden sich der Kopfgeldjäger John „The Hangman“ Ruth (Kurt Russell), dessen Gefangene Daisy Domergue (Jennifer Jason Leigh) sowie der Anhalter Major Marquis Warren (Samuel L. Jackson), der früher Soldat war Weiterlesen

Dope

Malcolm (Shameik Moore) liebt den Hip Hop der 90er Jahre und spielt in einer Punk-Rock Band. Aufgewachsen im Vorort von L.A. als Sohn einer alleinerziehenden Mutter Lisa (Kimberley Elise) träumt er von Harvard. Aber Malcoms Leben nimmt eine drastische Wendung nachdem er und seine besten Freunde Diggy (Kiersey Clemons) und Jib (Tony Revolory) sich zögernd Weiterlesen