After Earth

Kinostart: 06.06.2013

OT: After Earth (USA 2013)
Länge: 100 Minuten
Genre: Science-Fiction
Regie: M. Night Shyamalan
Drehbuch: M. Night Shyamalan, Will Smith, Gary Whitta
Darsteller: Will Smith, Jaden Smith, Sophie Okonedo, Zoë Isabelle Kravitz

Nach einer Bruchlandung stranden der Teenager Kitai Raige (Jaden Smith) und sein legendärer Vater Cypher (Will Smith) auf der Erde – 1000 Jahre nachdem katastrophale Ereignisse die Menschheit dazu gezwungen haben, diese zu verlassen. Da Cypher schwer verletzt wurde, muss sich Kitai auf einen gefährlichen Weg machen, um ein Notrufsignal abzusenden. Dabei muss er das feindliche und ihm fremde Gelände erkunden und sich gegen hochentwickelte Tiere zur Wehr setzen, die jetzt die Erde beherrschen. Und auch eine unaufhaltsame Alien-Kreatur, die bei dem Absturz entkommen ist, ist ihm dicht auf den Fersen. Vater und Sohn müssen lernen, zusammenzuarbeiten und einander zu vertrauen, wenn sie je wieder heil nach Hause zurückkehren wollen. 

Kritik

Es ist ein Rätsel, warum M. Night Shyamalan immer noch Filme drehen darf – schließlich hat er so gut wie alles in den Sand gesetzt, was nach THE SIXTH SENSE kam. Und leider muss man (wieder) sagen, dass es nahezu unverständlich wäre, wenn sein Name nach AFTER EARTH noch irgendein Filmplakat zieren würde.

Doch warum das? Nun, formulieren wir es einmal vorsichtig: AFTER EARTH hätte als Kurzfilm durchaus getaugt, aber mit ihren 100 Minuten Länge wirkt die gesamte Geschichte einfach viel zu aufgebläht. Hinzu kommt die Tatsache, dass man allein als Sohn von Will Smith noch keinen ganzen Film tragen kann. So wirkt das Ganze vielmehr wie ein gewollter, aber eben nicht gekonnter, Versuch, den eigenen Sohn in der Filmindustrie zu pushen – um jeden Preis der Welt. Schließlich wurde der Film von Will Smith und Jada Pinkett-Smith produziert und Will Smith schrieb sogar am Drehbuch mit.

Bildergalerie

Trailer

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 06.06.2013

Snitch – ein riskanter Deal

Als sein Sohn wegen eines Drogendelikts verhaftet wird, sieht sich Transportunternehmer John Matthews (Dwayne Johnson) unverhofft mit der Absurdität des amerikanischen Strafrechts konfrontiert. Obwohl Jason (Rafi Gavron) keinerlei Vorstrafen hat, drohen ihm zehn Jahre Gefängnis. Johns einzige Chance ist ein riskanter Deal: Er muss undercover für Staatsanwältin Joanne Keeghan (Susan Sarandon) ermitteln. Gelingt es ihm, Weiterlesen

Das wundersame Leben von Timothy Green

Cindy und Jim Green (Jennifer Garner und Joel Edgerton) sind ein Ehepaar aus dem kleinen Städtchen Stanleyville, das sich zur Vollendung seines Glücks nichts sehnlicher wünscht als ein Kind. Doch als sie erfahren, dass sie keine Kinder bekommen können, ist jegliche Hoffnung auf ein Leben zu dritt zerstört. Niedergeschlagen und am Ende ihrer Kräfte begraben Weiterlesen

Before Midnight

In BEFORE SUNRISE durfte man miterleben, wie sich die Französin Celine und der Amerikaner Jesse binnen eines Tages ineinander verlieben. In BEFORE SUNSET fanden sie neun Jahre später endlich zusammen. Und jetzt, wieder neun Jahre später, enthüllen Regisseur Richard Linklater und seine beiden Stars Julie Delpy und Ethan Hawke, was aus den beiden Publikumslieblingen geworden Weiterlesen