3096 Tage

Kinostart: 28.02.2013

OT: 3096 Tage (Deutschland 2012)
Länge: 109 Minuten
Genre: Drama
Regie: Sherry Hormann
Drehbuch: Ruth Toma
Darsteller: Antonia Campbell-Hughes, Thure Lindhardt, Amelia Pidgeon, Dearbhla Molloy, Trine Dyrholm

Wien, 2. März 1998. Natascha Kampusch ist 10 Jahre alt, als sie auf dem Schulweg von dem arbeitslosen Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil in einen weißen Lieferwagen gezerrt wird. Der Entführer will kein Lösegeld, er will das Mädchen besitzen. Unter seinem Haus in einer bürgerlichen Wohnsiedlung hat Priklopil ein geheimes Verlies ausgehoben, um sie dort einzusperren. Für die nächsten achteinhalb Jahre werden die zwei mal drei Meter zu Nataschas karger Gefängniszelle: Märchenbücher, Lieblingskekse und Gute-Nacht-Küsse weichen Gewalt, Demütigungen und ständigem Nahrungsentzug. Doch Natascha Kampusch zerbricht nicht in der Gefangenschaft, sondern sie wird stärker. Jeder Tag, jeder Atemzug ein kleiner zorniger Sieg. 2006 gelingt ihr endlich die Flucht, und Wolfgang Priklopil nimmt sich das Leben.

Kritik

Die Geschichte der Natascha Kampusch ist hinlänglich bekannt und an sich bereits grausam genug. Warum also darüber einen Film drehen? Eine gute Frage, die wir einmal mit einer Gegenfrage beantworten: Warum sollte man darüber KEINEN Film drehen? Denn auch wenn wir glauben, die Geschichte zu kennen, macht der Film auf das Schmerzlichste bewusst, wie grausam diese achteinhalb Jahre für das Opfer gewesen sein müssen.

Dabei ist 3096 TAGE eigentlich recht nüchtern inszeniert – die Handlung wird nicht dramatisiert, stattdessen dokumentiert die Kamera die Geschehnisse ohne sie zu bewerten. Das ist anfangs recht befremdlich und wirkt zeitweise recht hölzern und abgestumpft. Wenn man aber im Anschluss einmal in der Summe über den Film nachdenkt, kommt man zwangsweise zu dem Schluss, dass eine andere Art der Umsetzung eigentlich undenkbar wäre.

So bleibt 3096 TAGE ein nachdenklicher Film, der ein nahezu undenkbares Verbrechen für den Zuschauer sichtbar macht.

Bildergalerie

Trailer

Facebook-Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Neustarts am 28.02.2013

Nitro Circus – Der Film 3D

Travis Pastrana ist ein Teufelskerl, der die Actionsport-Szene mit seiner Furchtlosigkeit und seinen adrenalinträchtigen Taten bestimmt und geformt hat. Er sprang ohne Fallschirm aus einem Flugzeug, machte Salti mit Fahrzeugen auf zwei, drei und vier Rädern und hat sich dabei natürlich fast jeden Knochen in seinem Körper gebrochen, den man sich vorstellen kann. Neben den Weiterlesen

Hänsel und Gretel: Hexenjäger

Jahre nach den Ereignissen im Pfefferkuchenhaus sind Hänsel (Jeremy Renner) und Gretel (Gemma Arterton) nur von einem Gedanken besessen: Rache an allen Hexen – zielsicher und gnadenlos! Berühmt für ihr besonderes Geschick beim Auffinden und Vernichten ihrer Beute, zieht das Geschwisterpaar als berüchtigte Hexenjäger durch die Welt. Als eines Tages die grausame Hexe Muriel (Famke Janssen) etliche Kinder Weiterlesen

Hyde Park am Hudson

An einem Juni-Wochenende im Jahr 1939, die große Wirtschaftsdepression ist gerade erst überwunden, und der Zweite Weltkrieg steht kurz bevor – erwarten US-Präsident Franklin D. Roosevelt (Bill Murray) und seine Gattin Eleanor (Olivia Williams) auf ihrem Landsitz Hyde Park am Hudson hohen Besuch: Als erste britische Monarchen überhaupt beehren King George VI (Samuel West) und Weiterlesen

Sightseers

Tina ist 34 und lebt noch immer bei ihrer Mutter. Völlig aus dem Häuschen ist diese, als Tina ankündigt, mit ihrem neuen Freund Chris im Wohnmobil das ländliche Yorkshire erkunden zu wollen. Die Frischverliebte zieht mit gepacktem Koffer inklusive eigens gehäkelter altrosa Reizwäsche von dannen. Was Tina jedoch nicht ahnen kann: Ihr angebeteter Chris ist Weiterlesen

The Crime

Jack Regan (Ray Winstone) und George Carter (Ben Drew) sind das Beste, was die britische Polizei zu bieten hat, allerdings auch das Fragwürdigste: Polizisten der härteren Gangart, die keine Umwege nehmen. Als Teil der Eliteeinheit „Flying Squad“ von Scotland Yard greifen sie bei der Bekämpfung von Gewaltverbrechen in der Londoner Unterwelt hart durch. Ihre Methoden Weiterlesen