3 Herbste 2 Winter

Kinostart: 03.07.2014

OT: 2 Automnes 3 Hivers (Frankreich 2013)
Länge: 93 Minuten
Genre: Drama
Regie: Sébastien Betbeder
Drehbuch: Sébastien Betbeder
Darsteller: Vincent Macaigne, Maud Wyler, Bastien Bouillon

Als Arman 33 Jahre alt wird, entscheidet er sein Leben zu ändern. Er beginnt an einem Samstag mit dem Jogging und rennt in Amélie. Ihr erstes Treffen ist wie ein Schock, ihr nächstes wie ein Messerstich. Sein Freund Benjamin erleidet einen Hirnschlag und fällt in eine Hecke. Zwischen 2 Herbsten und drei Wintern entwickelt sich zwischen Arman, Benjamin und Amélie ein Kaleidoskop von Treffen, Zwischenfällen, Liebesgeschichten und Erinnerungen. 

Kritik

Mit 2 HERBSTE 3 WINTER hat Regisseur Sébastien Betbeder aus seinem Kurzfilm, der von CNC, ARTE und zwei französischen Regionen unterstützt und mit mehr als bescheidenen Mitteln produziert wurde, inzwischen einen Langfilm von anderthalb Stunden gemacht, der u.a. auf dem Filmfest Hamburg 2013 gezeigt wurde. Überzeugen konnte der Film dort jedoch nicht wirklich, denn im Prinzip wird in dem Film in einer Tour geredet. Und geredet. Und geredet. Daher wendet man sich als Zuschauer irgendwann ab und wartet (leicht) genervt auf den Abspann. In Deutschland kommt der Film übrigens ausschließlich in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln in die Kinos.

Bildergalerie

Invalid Displayed Gallery

Comments Closed

Kommentare sind geschlossen.

Filmplakat

Neustarts am 03.07.2014

Tammy

Tammy (McCarthy) hat eine Pechsträhne: Sie fährt nicht nur ihre Schrottkarre endgültig zu Bruch, sondern verliert auch noch ihren miesen Job im schmierigen Burger-Restaurant – nur um dann ihren Mann zu Hause mit der Nachbarin zu erwischen. 

The Unknown Known

In seinem biographischen Dokumentarfilm THE UNKNOWN KNOWN zeichnet Oscar®-Preisträger Errol Morris das faszinierende Porträt von Donald Rumsfeld, der als US-Verteidigungsminister in der Ära George W. Bush verantwortlich für den Krieg gegen den Irak war. 

Jack und das Kuckucksuhrherz

Am kältesten Tag, den Schottland je sah, kommt der kleine Jack mit gefrorenem Herzen zur Welt. Seine Hebamme Madeleine ersetzt den Eisklumpen kurzentschlossen durch eine Kuckucksuhr und ticktack, bummbumm: Jack kann leben. Drei wichtige Regeln gilt es jedoch fortan für Jack zu beherzigen: niemals an den Zeigern drehen, niemals in Rage geraten und sich niemals Weiterlesen

Grosse Jungs – Nicht jeder will erwachsen werden

Als der etwas durchgeknallte Möchtegern-Musiker Thomas (Max Boublil) seine Freundin Lola (Mélanie Bernier) mit einem Verlobungsring überrascht, sagt sie sofort ja. Doch als sie ihn ihren Eltern vorstellt, nehmen die Dinge einen anderen Lauf, als sie gedacht hatte. Thomas‘ zukünf- tiger Schwiegervater Gilbert (Alain Chabat), der eine gefühlte Ewigkeit verheiratet ist, verbringt die Tage neuerdings Weiterlesen